th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Die finnische Wirtschaft

Unser AußenwirtschaftsCenter in Stockholm hat die wichtigsten Informationen zur finnischen Wirtschaft für Sie zusammengefasst

Wirtschaftslage 

Das Wachstum der finnischen Wirtschaft konnte 2019 dem Druck der sich international abflachenden Konjunktur nicht standhalten und fiel mit 1,0% merkbar geringer als erwartet aus. Corona-bedingt gehen Ökonomen von einem Schrumpfen der Wirtschaft im heurigen Jahr um fast 4% aus. Aktuell verfügbare Prognosen für 2021 rechnen zwar mit einem Aufschwung um 2,4%, es ist aber schon abzusehen, dass erst gegen Ende 2022 das Konjunkturniveau von 2019 wieder erreicht werden wird können.

Besondere Entwicklungen

Neben Corona schlägt die im Vergleich mit den meisten anderen EU-Ländern traditionell starke Verflechtung Finnlands mit Russland auf die finnische Wirtschaft durch. Immerhin wird ein substanzieller Teil des Außenhandels mit Waren und Dienstleistungen auf dem russischen Markt generiert. Trotz der aktuellen Probleme sehen finnische Unternehmen mittelfristig im großen Nachbarn einen wichtigen Partner und schätzen ihre Chancen am russischen Markt grundsätzlich optimistisch ein. 

International setzt Finnland auch auf expansive Beziehungen mit den dynamischen asiatischen Wirtschaftsräumen, wobei Helsinki bemüht ist, seine Position als logistische Drehscheibe auszuweiten.  

Das Land hat es auch geschafft, sich erfolgreich als Vorreiter einer innovativen Gründerkultur zu etablieren. 

Die Coronapandemie trifft kurzfristig die auf Kreuzfahrtschiffe spezialisierte finnische Werftindustrie hart, gleichzeitig dürfte die Neuorientierung der Branche ein beachtliches Potenzial für finnische Lieferungen mit sich bringen.

Wirtschaftsbeziehungen mit Österreich

Der Covid-bedingte Einbruch des Waren- und Dienstleistungsaustausches wird zwar nur vorübergehend sein, macht aber die starke Abhängigkeit beider Märkte von internationalen Wertschöpfungsketten und die Bedeutung des ungehinderten Personenverkehrs z.B. für die Ausführung von Montageleistungen deutlich. 

Es bestehen in Finnland besondere Chancen im Technologiesektor sowie in den Bereichen Life Science und Health Technology. Großes Potenzial hat zudem das österreichische Tourismusangebot.

Ausführliche Informationen über die Wirtschaftslage und die wirtschaftliche Entwicklung finden Sie in der Vollversion des AUSSENWIRTSCHAFT Wirtschaftsberichts aus Finnland.

Darüber hinaus steht Ihnen das AußenwirtschaftsCenter Stockholm für Auskünfte und eine persönliche Beratung zur Verfügung: Schicken Sie einfach ein E-Mail oder rufen Sie uns an

Statistik: Länderprofil 

Einen kurzen Überblick über die wichtigsten statistischen Daten zu Wirtschaft, Politik und Gesellschaft bietet das Länderprofil Finnland der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA und der Stabsabteilung Statistik. 

Wichtige Wirtschafts- und Basisdaten und Informationen für eine Vielzahl weiterer Länder finden Sie auf den jeweiligen Länderseiten sowie in der Übersicht Länderprofile weltweit

Ausführliche Informationen 

Damit Ihre Marktbearbeitung in Finnland problemlos abläuft, hat unser Team vor Ort Informationen zu außenhandels- und investitionsrelevanten Fach- und Branchenthemen, die Sie jederzeit beim AußenwirtschaftsCenter Stockholm anfordern können.

Allgemeines zu Wirtschaft, Land und Leute sowie persönliche Tipps finden Sie in unserem Länderreport Finnland.

Das AußenwirtschaftsCenter Stockholm berät Sie gerne, sollten Sie weitere Fragen zu Finnland haben. 

Stand: