th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Die Wirtschaft in Estland

Unser AußenwirtschaftsCenter in Riga hat die wichtigsten Informationen zur estnischen Wirtschaft für Sie zusammengefasst

Wirtschaftslage 

Das Bruttoinlandsprodukt Estlands wuchs im Jahr 2019 um 4,3%. Damit lag das kräftige Wirtschaftswachstum bereits das 3. Jahr in Folge über 4%. Starke Impulse kamen vor allem von der Inlandsnachfrage: Die Investitionen stiegen um 13,1% und bewährten sich als Konjunkturmotor Nr. 1.

Auch die weiteren Wirtschaftsindikatoren waren positiv: gute Konsumentwicklung dank Steigerung der Kaufkraft, niedrige Arbeitslosigkeit. Die schwächere Entwicklung der Auslandsnachfrage setzte allerdings bereits 2019 ein – noch vor Ausbruch der Corona-Pandemie, die die wirtschaftliche Entwicklung 2020 auch in Estland massiv beeinflussen wird. 

Besondere Entwicklungen 

Nach dem langjährigen Trend der Bevölkerungsabwanderung in den baltischen Staaten kann Estland als erstes dieser drei Länder einen leichten Bevölkerungsanstieg vermerken. Estland profiliert sich daher weiterhin als attraktiver Wirtschaftspartner im Produktions-, Dienstleistungs- und IT-Sektor. Im Bereich öffentlicher digitaler Services rangiert das Land an der Weltspitze und wird wegen seiner pulsierenden Startup-Szene auch als europäisches Silicon-Valley bezeichnet. 

Der Druck auf die Produktivität zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit bleibt eine Herausforderung. Den negativen Auswirkungen der Covid-Pandemie steuert die estnische Regierung mit einem Gesamtpaket zur Wirtschaftsstimulierung in Höhe von ca. EUR 2 Mrd. entgegen, was ca. 7% des BIP entspricht.

Wirtschaftsbeziehungen mit Österreich 

Das österreichische Handelsvolumen mit Estland verringerte sich 2019 leicht und erreichte laut Zahlen der Statistik Austria EUR 163,9 Mio. (-8%) bei den Exporten und EUR 60,8 Mio. (+12,2%) bei den Importen. Längerfristig betrachtet entwickelt sich der bilaterale Warenhandel jedoch sehr dynamisch. Die starken kurzfristigen Schwankungen ergeben sich angesichts des überschaubaren Volumens aus dem An- und Auslaufen einzelner Großaufträge.

Einen enormen Zuwachs in beiden Richtungen erzielte 2019 der Dienstleistungsverkehr: Die traditionell stärksten Positionen Reiseverkehr (im Export) und Transportleistungen (im Import) wurden dabei von unternehmensbezogenen Dienstleistungen überholt. 

Außerdem stellt Estland gemäß Zahlen der OeNB das attraktivste Zielland des Baltikums für österreichische Direktinvestitionen dar.

Ausführliche Informationen über die Wirtschaftslage und die wirtschaftliche Entwicklung finden Sie in der Vollversion des AUSSENWIRTSCHAFT Wirtschaftsberichts aus Estland.

Darüber hinaus steht Ihnen das AußenwirtschaftsCenter Riga für Auskünfte und eine persönliche Beratung zur Verfügung: Schicken Sie einfach ein E-Mail oder rufen Sie uns an.  

Statistik: Länderprofil 

Einen kurzen Überblick über die wichtigsten statistischen Daten zu Wirtschaft, Politik und Gesellschaft bietet das Länderprofil Estland der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA und der Stabsabteilung Statistik. 

Wichtige Wirtschafts- und Basisdaten und Informationen für eine Vielzahl weiterer Länder finden Sie auf den jeweiligen Länderseiten sowie in der Übersicht Länderprofile weltweit.  

Ausführliche Informationen 

Allgemeines zu Wirtschaft, Land und Leute sowie persönliche Tipps finden Sie in unserem Länderreport Estland.  

Das AußenwirtschaftsCenter Riga berät Sie gerne, sollten Sie weitere Fragen zu Estland haben. 

Stand: