th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Madagaskar: Informationen zu Wirtschaft, Recht und Steuern sowie Reisen

Sie wollen in Madagaskar erfolgreich sein? Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Ansprechpersonen

Die Wirtschaft in Madagaskar

Madagaskar hätte grundsätzlich großes wirtschaftliches Potenzial, besonders aufgrund der reichen Vorkommen an Bodenschätzen (Nickel, Kobalt, Chrom). Neben dem Bergbau stellen Landwirtschaft, Fischfang und Forstwirtschaft wichtige Wirtschaftssektoren dar. Ein Großteil der Arbeitskräfte sind im Landwirtschaftssektor beschäftigt. Durch Misswirtschaft, Raubbau an den Ressourcen (ein Großteil der Wälder wurde abgeholzt) und äußerst mangelhafter Infrastruktur konnte das Potential des Agrarsektors jedoch seit etlichen Jahren nur zu einem sehr geringen Teil ausgeschöpft werden.

Die nach 2009 herrschende politische Krise und die damit einhergehende internationale Isolation haben sich gravierend auf die wirtschaftliche Entwicklung des Landes ausgewirkt. Der in den letzten 15 Jahren entstandene Tourismus ist durch die politische Unruhe um mehr als 50% zurückgegangen. Die Angst vor neuen politischen Unruhen und das schwierige wirtschaftliche Umfeld lässt viele Investoren weiterhin Vorsicht walten. 

Einen Überblick über die wichtigsten Daten zu Wirtschaft, Politik und Gesellschaft bietet das Länderprofil Madagaskar der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA und der Stabsabteilung Statistik.

Allgemeines zu Wirtschaft, Land und Leute sowie persönliche Tipps finden Sie im Bereichsländerreport Mauritius, Madagaskar, Komoren.  

Darüber hinaus steht Ihnen das AußenwirtschaftsCenter Johannesburg für Auskünfte und eine persönliche Beratung zur Verfügung: Schicken Sie einfach ein E-Mail oder rufen Sie uns an

Recht und Steuern in Madagaskar

Das Team des AußenwirtschaftsCenter Johannesburg hat ein breites Fachwissen und Erfahrung bei lokalen Rechts- und Steuerfragen, das Ihnen für eine juristische und steuerliche Erstberatung gerne zur Verfügung steht. Sollte Ihre Anfrage einer rechtsanwaltlichen Expertise bedürfen, haben wir ein großes Netzwerk an deutsch- und landessprachigen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten. Schicken Sie einfach ein E-Mail oder rufen Sie uns an.

Für Wechsel- und Scheckrecht, sowie Prozessführung und Schiedsgerichtswesen gelten die französischen Rechtsbestimmungen. Verfahren sind überaus langwierig und unberechenbar, so dass in der Regel eine außergerichtliche Einigung angestrebt werden sollte. 

Die Umsatzsteuer beträgt grundsätzlich 20%. Exporte und andere Produkte (z.B. pharmazeutische Produkte, Waren, die der landwirtschaftlichen Produktion dienen, Bankzinsen, Gesundheitsdienstleistungen) sind von der Umsatzsteuer befreit. Exporteure und in der Freihandelszone tätige Unternehmen erhalten die Umsatzsteuer zurückerstattet-

Seit 2003 verhandelt die EU mit den Ländern des ESA (Äthiopien, Dschibuti, Eritrea, Komoren, Madagaskar, Malawi, Mauritius, Sambia, Seychellen, Simbabwe und Sudan) über ein Wirtschaftspartnerschaftsabkommen (Economic Partnership Agreement, EPA). 

Bisher hat die EU mit sechs Ländern des ESA (Komoren, Madagaskar, Mauritius, Sambia, Seychellen und Simbabwe) ein Interims-Wirtschaftspartnerschaftsabkommen vereinbart. Während das Interims-Wirtschaftspartnerschaftsabkommen mit Madagaskar, Mauritius, den Seychellen und Simbabwe seit 14. Mai 2012 vorläufig angewendet wird, ist die Unterzeichnung des Abkommens durch die Komoren und Sambia nach wie vor ausständig. 

Darüber hinaus hat Österreich mit zahlreichen Staaten Doppelbesteuerungsabkommen abgeschlossen. Diese regeln, welchem Staat das Besteuerungsrecht gegenüber einem Unternehmen zukommt, womit eine doppelte Besteuerung bei grenzüberschreitenden Aktivitäten verhindert wird. 

Das Bundesministerium für Finanzen stellt weitere wichtige Informationen sowie eine Liste aller österreichischen Doppelbesteuerungsabkommen zur Verfügung.

Nach Madagaskar reisen

Wussten Sie, dass Madagaskar mehr als eine exotische Urlaubdestination und digitaler Schauplatz des gleichnamigen Zeichentrickfilms ist? Wir geben Ihnen gerne Tipps zu Anreise, Hotels, Restaurants und den wichtigsten Dos and Don'ts im Geschäftsverkehr.

Lesen Sie mehr über Reisen nach Madagaskar.