th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Nach Bhutan reisen

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen nicht nur die lokale Wirtschaft: Sie sind auch Ihre persönlichen Reiseführerinnen und Reiseführer

Reiseinformationen

Damit Sie sicher ankommen und nicht vor verschlossenen Türen stehen, geben Ihnen unsere Wirtschaftsdelegierten einen Überblick über die wichtigsten Informationen zu An- und Abreise, Feiertagen und Geschäftszeiten sowie Sicherheitshinweisen. So kann auf Ihrer Geschäftsreise nichts mehr schiefgehen.

Einreise

In Bhutan gibt es sehr strenge Regelungen zur Einreise. Grundsätzlich ist diese nur als Tourist oder als Gast der Regierung möglich. Reisen können ausschließlich über eines der registrierten Reiseunternehmen Bhutans gebucht werden, wo man auch das Visum beantragt. Ausgestellt wird das Visum bei Einreise an der Grenze. Nach Bhutan kann nur über zwei Punkte eingereist werden. Entweder auf dem Luftweg (empfohlen) über den Flughafen Paro ab Bangkok, Kolkata, New Delhi, Dhaka, Gaya, Kathmandu, and Yangon oder auf dem Landweg an der Grenze zu Indien bei Phuentsholing.

Alle Reisen müssen über ein autorisiertes Reisebüro organisiert werden. Jeder Besucher und jede Besucherin muss pro Besuchstag je nach Saison 200 bis 250 USD ausgeben (inkludiert Unterkunft, Verpflegung, Transport, Touristenführungen, Kulturprogramme). Dieser Betrag wird vom staatlichen Bhutanischen Tourismusamt festgelegt.

Auf Grund der großen Höhen besteht erhöhtes Risiko von Höhenkrankheiten. Bei Auftreten von Symptomen wie Kopfweh, Schwindel, Seh- und Gleichgewichtsstörungen sollte umgehend der Abstieg angetreten werden.

Vor allem in der Eingewöhnungsphase sollten größere Belastungen des Körpers vermieden werden. Außerdem ist speziell in der heißen Jahreszeit auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten. Es sollte eher leichte Kost gegessen und fette Speisen vermieden werden; übermäßiger Alkoholgenuss setzt die ohnehin geminderte Leistungsfähigkeit des Körpers weiter herab.

Feiertage und Geschäftszeiten 

Feiertage 2019

03 01.Winter Solstice (Nyilo)
06 01. Traditional Day of Offering
05 02. bis 6 02. Losar New Year
21 02. bis 23 02. Birth Anniversary of His Majesty the King
14.04. Shabdrung Kuchoe
02.05. Birth Anniversary of Third Druk Gyalpo
17.06. Lord Buddha's Parinirvana
11.07. Birth Anniversary of Guru Rinpoche
04.08. First SerMontag of Lord Buddha
23.09. Blessed Rainy Day
04.10. Thimphu Drupchen Dromchoe *
08 10. bis 10 10. Thimphu Tshechu *
08.10. Dashain Festival
01.11. Coronation of His Majesty the King
11.11. Birth Anniversary of Fourth Druk Gyalpo
19.11. Descending Day of Lord Buddha
17.12. National Day

Bitte beachten Sie, dass sich die Daten einzelner Feiertage noch kurzfristig ändern können, wir empfehlen Ihnen diese im Bedarfsfall kurzfristig zu verifizieren.

Öffnungszeiten

Geschäfte: Mo bis So 9-20 Uhr; Ruhetag ist Di oder Fr (je nach Ort
Banken: Mo bis Fr 10-13 Uhr
Büros: im Sommer (März bis Oktober) Mo bis Fr 9-17 Uhr, im Winter (November bis Februar) Mo bis Fr 9-16 Uhr

Sonstige Informationen 

Rauchen ist an den meisten öffentlichen Plätzen, sowie auch bei Festivals untersagt; Zuwiderhandlungen werden mit Geldstrafe geahndet.

Gleichgeschlechtliche Beziehungen sind illegal. Auch wenn keine Fälle der Strafverfolgung unter diesem Tatbestand bekannt sind, sollte man Vorsicht walten lassen.

Sicherheit

Für Bhutan gibt es keine besonderen Sicherheitshinweise.

Weitere Sicherheitsinformationen zu Bhutan finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres.

Die Wirtschaftskammer Österreich übernimmt keine Gewähr bzw. Haftung für die Vollständigkeit der Reiseinformationen sowie gegebenenfalls daraus resultierende Schäden.

Hotels und Restaurants

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen die lokale Wirtschaft. - In jeder Hinsicht!

Vom Lokal um die Ecke für den Business-Lunch bis hin zum Fünf-Sterne-Restaurant für Ihren Vertragsabschluss: Hier finden Sie Restaurant- und Hoteltipps für jede Gelegenheit.

Restaurants

Folk Heritage Museum Restaurant, Thimphu authentische Hausmannskost
Die farbenfrohe und traditionsgetreue Einrichtung macht es zu einem wahren Erlebnis. Das Menu bietet eine Auswahl von über 60 vegetarischen Speisen und 100 Fleischgerichten.

Bukhari Uma by COMO, Paro
Es ist ein traditionelles Restaurant auf einem Hügel mit wunderschöner Aussicht auf die Stadt. Die Speisen sind kreativ angerichtet und von verschiedenen Küchen inspiriert.

Hotels

Le Meridien Thimphu 
(5 Sterne) Chorten Lam, Thimphu, 
T +975 2 337788
Khang Residency 
(4 Sterne) Hori Lam, Lower Motithang, Thimphu, 
T + 975 2 339111/222/333
The Woods
Woezin Lam/Clock Tower Square, Thimphu, 
T +975 2 324 008

Dos and Don‘ts

Damit Sie sich weltweit sicher auf dem Parkett bewegen, hat unser AußenwirtschaftsCenter einige Hinweise zu lokalen Gepflogenheiten im Geschäftsverkehr für Sie vorbereitet. 

Bhutan ist ein friedfertiges Land im Himalaya-Gebiet; der bhutanische Name Druk Yul (gesprochen „Dru Ü“) bedeutet „Land des Donnerdrachens“. Das Land ist weltweit für die Einführen des GNH-Index (Gross National Hapiness Index) bekannt, der 1972 als Gegensatz zum Bruttoinlandsprodukt vom damaligen König eingeführt wurde. Dies soll zum Ausdruck zu bringen, dass für ihn nicht wirtschaftliches Wachstum, sondern nationales Wohlbefinden im Vordergrund steht.

Bhutan ist ein sehr religiöses Land. Staatsreligion ist der Vajrayana-Buddhismus, dem knapp drei Viertel der Bevölkerung angehört. Der Alltag, die Kultur und die Rechtsprechung sind nachhaltig durch diese Religion geprägt. Reisende sollten sich dementsprechend mit den hiesigen Gepflogenheiten und Verhaltensregeln vertraut machen und insbesondere keine negativen Kommentare über die Religion oder die Politik des Landes machen.

Es wird nie der Finger ausgestreckt, um auf etwas Spezielles aufmerksam zu machen. Ein Deuten mit der geöffneten Hand beziehungsweise ein Nicken mit dem Kopf in die entsprechende Richtung erfüllt denselben Zweck.

Beim Betreten eines Tempels werden Schuhe und Kopfbedeckungen abgelegt. Das Aufnehmen von Fotos ist in der Regel ebenfalls untersagt. Stupas oder Manisteine werden immer so umgangen, dass sie zur rechten Schulter des Besuchers liegen und Gebetsrollen werden immer im Uhrzeigersinn gedreht. Darüber hinaus wird in den Tempeln und Klöstern des Landes erwartet, dass wo es möglich ist, den Mönchen eine Spende offeriert wird.

Streunenden Hunde sollten in Bhutan jedenfalls immer gemieden werden.

Besonders schwer trifft es in Bhutan die Raucherinnen und Raucher, da die gesundheitsschädlichen Effekte des Tabakkonsums sehr ernst genommen werden. Das Rauchen auf öffentlichen und religiösen Plätzen ist strikt verboten. Tabak wird in Bhutan mit einer 200%-Rate versteuert und jede Einfuhr von Tabakwaren zum persönlichen Gebrauch muss bei der Zollbehörde am Paro Flughafen bekanntgegeben werden.

Mehr interkulturelles Know-how bietet unser Buch "Dos and Don‘ts", das Sie im Webshop der WKÖ finden.