th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Nach Finnland reisen

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen nicht nur die lokale Wirtschaft: Sie sind auch Ihre persönlichen  Reiseführerinnen und Reiseführer.

Reiseinformationen 

Damit Sie sicher ankommen und nicht vor verschlossenen Türen stehen, geben Ihnen unsere Wirtschaftsdelegierten einen Überblick über die wichtigsten Informationen zu An- und Abreise, Feiertagen und Geschäftszeiten sowie Sicherheitshinweisen. So kann auf Ihrer Geschäftsreise nichts mehr schiefgehen. 

Reiseinformationen finden Sie darüber hinaus im Länderreport Finnland.  

Einreise 

Finnland gehört zur EU und ist ein Schengen-Land. Auch wenn die Einreise aus einem anderen Schengen-Land erfolgt, ist das Mitführen eines gültigen Reisedokuments (Reisepass/Personalausweis) erforderlich (Identifikation bei Flügen oder im Land).  

Für eigenen Gebrauch dürfen von einem anderen EU-Land höchstens 200 Stück Zigaretten und 50 Stück Zigarren eingeführt, falls die Verpackung dieser nicht die erforderlichen finnischen und schwedischen Warnungsmarkierungen aufweisen. Es gelten auch Mengenbegrenzungen für die Einfuhr alkoholischer Getränke aus EU-Ländern.  

Direkte Flüge nach Helsinki gibt es von Wien und Salzburg (Finnair). In der Winterzeit verkehrt zusätzlich Norwegian mit Direktflügen von Salzburg nach Helsinki.     

Feiertage und Geschäftszeiten 

Feiertage 2019

01.01. Neujahrstag
06.01. Dreikönigsfest
19.04. Karfreitag
21.04. Ostersonntag
22.04. Ostermontag
01.05. Maifeiertag
30.05. Christi Himmelfahrt
09.06. Pfingsten
21.06. Vortag vor Mittsommer
22.06. Mittsommertag
02.11. Allerheiligen
06.12. Unabhängigkeitstag
24.12. bis 26.12. Weihnachten

Das AußenwirtschaftsBüro Helsinki hält die finnische Feiertagsregelung ein. Daneben ist unser Büro am österreichischen Nationalfeiertag (26.10.) geschlossen.

Geschäftszeiten

Lebensmittelgeschäfte haben in Finnland seit 2016 freie Öffnungszeiten, somit sind einige Läden, hauptsächlich in Helsinki, spät in den Abend oder sogar rund um die Uhr geöffnet.
Die Läden sind von Montag bis Freitag hauptsächlich von 8 bis 21 Uhr geöffnet, samstags von 9 bis 18 und sonntags von 12 bis 18 Uhr.
Die Bürozeiten sind von 8/9 bis 16/17 Uhr.

Sonstige Informationen 

Finnland liegt in der osteuropäischen Zeitzone: MEZ + eine Stunde.  

In Finnland sind die offiziellen Landessprachen Finnisch (89 %) und Schwedisch (5 %). Die Fremdsprachenkenntnisse der Finnen sind hervorragend. Neben den zwei obligatorischen Landessprachen beherrschen Finnen zumeist ausgezeichnet Englisch und häufig auch Deutsch. 

Trinkgelder sind in der Rechnung inbegriffen (Taxis, Hotels, Restaurants). Bei gutem Service in Restaurants freut man sich jedoch über zusätzliche Trinkgelder. 

Angaben zum Strom: 230 V, 50 Hz, kein Adapter erforderlich  

Sicherheit  

Finnland gilt als ein sicheres Land. Sollte man trotzdem in Not geraten, ist die allgemeine Notnummer 112.  

Weitere Sicherheitsinformationen zu Finnland finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres

Die Wirtschaftskammer Österreich übernimmt keine Gewähr bzw. Haftung für die Vollständigkeit der Reiseinformationen sowie gegebenenfalls daraus resultierende Schäden.

Hotels und Restaurants 

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen die lokale Wirtschaft. - In jeder Hinsicht!

Vom Lokal um die Ecke für den Business-Lunch bis hin zum Fünf-Sterne-Restaurant für Ihren Vertragsabschluss: Hier finden Sie Restaurant- und Hoteltipps für jede Gelegenheit. 

Restaurant- und Hotelempfehlungen finden Sie darüber hinaus im Länderreport Finnland.    

Restaurants

Tony's Deli & Street Bar (Günstig) 
Bulevardi 7, Helsinki, 
T +358 (0)20 74 24 268
Kosmos (Mittelklasse) 
Kalevankatu 3, Helsinki, 
T +358 (0)9 64 72 55
Restaurant Palace (Gehoben) 
Eteläranta 10, Helsinki, 
T +358 (0)9 13 45 67 15

Hotels

Hotel Arthur 
(3 Sterne) 
Vuorikatu 19, Helsinki, 
T +358 (0)9 173 441
Original Sokos Hotel Albert 
(4 Sterne) 
Albertinkatu 30, Helsinki, 
T +358 (0)20 12 34 638
GLO Hotel Kluuvi 
(5 Sterne) 
Kluuvikatu 4, Helsinki, 
T +358 (0)9 58 40 94 45

Das AussenwirtschaftsCenter Stockholm bietet Ihnen zusätzlich gerne Vertragspreise für in Helsinki befindliche Hotels an. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!  

Dos and Don‘ts 

Damit Sie sich weltweit sicher auf dem Parkett bewegen, hat unser AußenwirtschaftsCenter einige Hinweise zu lokalen Gepflogenheiten im Geschäftsverkehr für Sie vorbereitet. 

In Finnland wird großer Wert auf Pünktlichkeit gelegt. Bei Einladungen kommen Finnen eher fünfzehn Minuten zu früh, als eine zu spät. Besonders als Anbieter soll man eine Verspätung vermeiden.  

Duzen ist gängig. In Finnland verzichtet man auf den Gebrauch von Titeln. Beim Anreden wird der Name des Geschäftspartners nicht genannt. "Guten Tag" ist in Finnland gleich freundlich gemeint, wie "Guten Tag Herr Schmidt". Entsprechend werden E-Mails oder Geschäftsbriefe auch kurz formuliert. Im finnischsprachigen E-Mail fehlt die Anrede ganz. Deshalb soll man nicht überrascht sein, wenn dies auch in der Kommunikation mit ausländischen Geschäftspartnern der Fall ist. 

Bei Gesprächsthemen wird klarer Sachbezug mit messbaren Daten verlangt. Marketingfloskeln ohne eigentlichen Inhalt sollte es nur wenig geben.  

Schweigen wird bei Verhandlungsgesprächen nicht als unhöflich betrachtet. Im Gegenteil, es wird als unhöflich betrachtet, den Redner zu unterbrechen. 

Regeln und Anordnungen werden in Finnland strikt befolgt. Die Bußgelder - etwa für "geringe" Geschwindigkeitsübertretungen - können sehr hoch sein. 

Man sollte nicht versuchen, hinter dem Rücken des finnischen Partners Aktivitäten auf dem Markt zu setzen. Auch häufiger Partnerwechsel ist ungünstig. Es spricht sich sofort herum, denn in Finnland kennt man sich. 

Mehr interkulturelles Know-how bietet unser Buch "Dos and Don‘ts", das Sie im Webshop der WKÖ finden.