th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Nach Jordanien reisen

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen nicht nur die lokale Wirtschaft: Sie sind auch Ihre persönlichen Reiseführer

Reiseinformationen 

Damit Sie sicher ankommen und nicht vor verschlossenen Türen stehen, geben Ihnen unsere Wirtschaftsdelegierten einen Überblick über die wichtigsten Informationen zu An- und Abreise, Feiertagen und Geschäftszeiten sowie Sicherheitshinweisen. So kann auf Ihrer Geschäftsreise nichts mehr schiefgehen. 

Reiseinformationen finden Sie darüber hinaus im Länderreport Jordanien.  

Einreise 

Der internationale Queen Alia International Airport ist mit dem Auto circa 30 - 40 Minuten von Amman entfernt. Der Großteil aller Ein- und Ausreisen Jordaniens erfolgt über diesen Flughafen. Dieser Trend wurde insbesondere durch das Schließen der Grenzen zu Syrien und zum Irak verstärkt, der Ein- und Ausreisen am Landweg in diese Länder nicht mehr möglich macht. 

Österreichische Staatsangehörige erhalten ein Visum bei der Ankunft am Flughafen. Die Kosten für das Visum belaufen sich derzeit auf 40 Jordanische Dinar (etwa 55 Euro). Die Bezahlung kann durch Kreditkarte oder jordanische Dinar erfolgen. Vor den Visa-Schaltern gibt es Geldwechselstuben und einen Bankomaten. 

Bei einer Reise nach Jordanien zu touristischen Zwecken, ist der Jordanpass eine Möglichkeit Geld und Zeit zu sparen.

Vom Flughafen nach Amman verkehrt ein Bus, der aber nicht immer einheitliche Fahrtzeiten und -destinationen hat. Ansonsten gibt es keine öffentlichen Transportmittel. Ein Taxi vom Flughafen in die Stadt kostet zwischen 20 und 25 Jordanische Dinar (etwa 25-30 Euro). Der Preis sollte vor der Abfahrt fixiert werden und kann nur in Jordanischen Dinar beglichen werden. Am Flughafen gibt es auch diverse Anbieter von Mietwagen.

Feiertage und Geschäftszeiten 

Feiertage 2019

01.01.: Neujahr
02.05.: Tag der Arbeit
25.05.: Tag der Unabhängigkeit
04.06.: Eid al Fitr (könnte sich um einen Tag verschieben)
05.06.: Eid al Fitr
06.06.: Eid al Fitr
07.06.: Eid al Fitr

10.08.: Eid al Adha (könnte sich um einen Tag verschieben) 
11.08.: Eid al Adha
12.08.: Eid al Adha
13.08.: Eid al Adha
14.08.: Eid al Adha
31.08.: Islamisches Neujahr 1441 (könnte sich um einen Tag verschieben)
09.11.: Geburtstag des Propheten (könnte sich um einen Tag verschieben) 
25.12.: Weihnachten

Österreichische Feiertage (Nur AC Amman geschlossen)

21.04.: Ostersonntag
09.06.: Pfingstsonntag
26.10.: Österreichischer Nationalfeiertag

Feiertage in Jordanien sind teilweise konfessionsbezogen, regional unterschiedlich und werden oft kurzfristig verschoben oder ausgerufen.

Geschäftszeiten

Die Geschäftszeiten in Jordanien sind weniger reglementiert als in Österreich.

Supermärkte öffnen zwischen 06:00 und 07:00 morgens und haben bis 23:00 oder Mitternacht offen.
Banken schließen am frühen Nachmittag, meist um 15:30, haben aber in den großen Malls oft bis 22:00 offen.
Behörden sollten eher am Vormittag kontaktiert werden, da viele Beamte am frühen Nachmittag ihren Dienst beenden.
Die Arbeitswoche dauert grundsätzlich von Sonntag bis Donnerstag, Privatfirmen sind an diesen Tagen üblicherweise zwischen 09:00 bis 17:00 aktiv.

Am Freitag sind Geschäfte bis circa 14:00 (oder ganztags) geschlossen, damit sich die Menschen auf das Mittagsgebet vorbereiten und daran teilnehmen können.

Sicherheit

Momentan besteht hohes Sicherheitsrisiko nur in den Grenzgebieten zu Syrien und zum Irak im Norden und Osten des Landes. Besuche der Gouvernements Irbid und Mafraq sollten vermieden werden. 

Ansonsten kann man Jordanien als stabile Insel in einer unsicheren Region sehen. Der letzte Bombenanschlag geht auf das Jahr 2005 zurück. Kriminalitätsraten sind vergleichsweise niedrig. Kleidungsvorschriften für Frauen sind weit weniger streng als in anderen Ländern im Nahen Osten. Frauen die sich freizügig kleiden, berichten aber über Fälle von Belästigungen. Korruption wird in Jordanien auch in Alltagssituationen nicht geduldet und kann bei Vergehen für alle Beteiligten Konsequenzen nach sich ziehen. 

In Notfällen sollten Sie die allgemeine Notrufnummer 911 wählen. Darüber hinaus stehen Ihnen auch die Österreichische Botschaft Amman sowie das AußenwirtschaftsCenter Amman in Notfällen zur Verfügung. 

Weitere Sicherheitsinformationen zu Jordanien finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres

Die Wirtschaftskammer Österreich übernimmt keine Gewähr bzw. Haftung für die Vollständigkeit der Reiseinformationen sowie gegebenenfalls daraus resultierende Schäden.

Hotels und Restaurants 

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen die lokale Wirtschaft. - In jeder Hinsicht!

Vom Lokal um die Ecke für den Business-Lunch bis hin zum Fünf-Sterne-Restaurant für Ihren Vertragsabschluss: Hier finden Sie Restaurant- und Hoteltipps für jede Gelegenheit. 

Restaurant- und Hotelempfehlungen finden Sie darüber hinaus im Länderreport Jordanien.

Restaurants 

Fakhr El Din 
Das Restaurant zählt zu den bekanntesten Adressen für gehobene arabische Küche in Amman. Es ist in einem alten authentischen jordanischen Haus, das vorsichtig renoviert wurde und ein schönes Ambiente für geschäftliche Abendessen bietet. Im Fakhr El Din wird Alkohol angeboten. Speisekarten und Service sind auf Englisch verfügar. Reservierungen sind nötig und sollten spätestens einen Tag vor dem Restaurantbesuch gemacht werden auf der Webseite des Restaurants oder unter der Telefonnummer +962 6 4652399/4641789. Das Restaurant ist auf Google Maps korrekt eingezeichnet. 
Sufra 
Das Restaurant ist ebenfalls in einem renovierten, alten jordanischen Haus untergebracht. Sufra konzentriert sein Angebot auf authentische jordanische Küche, Alkohol ist nicht verfügbar. Frühstück, Mittagessen und Abendessen können im Restaurant konsumiert werden. Die Öffnungszeiten variieren und sollten vor einem Besuch abgefragt werden. Service und Speisekarten sind auf Englisch verfügbar. Vor geschäftlichen Abendessen sollte jedenfalls ein Tisch reserviert werden unter der Telefonnummer +962 6 4611 468. Das Restaurant ist auf Google Maps korrekt eingezeichnet. 
Books@Cafe Rainbow Street und Books@Cafe Abdoun 
Geschäftliche Mittagessen können in einem der beiden Books@Cafe arrangiert werden. Diese sind vom Stil und von der Küche her eher als westlich zu bezeichnen. Reservierungen sind nicht erforderlich. Beide Niederlassungen sind korrekt in Google Maps verzeichnet. Das AußenwirtschaftsCenter Amman ist in unmittelbarer Nähe von Books@Cafe Abdoun, falls Sie einen Besuch bei uns mit einem weiteren geschäftlichen Treffen verbinden wollen. Gleich neben Books@Cafe Abdoun finden Sie eine große Zahl weiterer Restaurants mit internationaler Küche, falls Sie nach weiteren Optionen suchen.

Hotels 

Sheraton Amman 
(4 Sterne) Amman, 
T +962 6 593 4111
Amman West Hotel 
(4 Sterne) Amman, 
T +962 6 465 7615
Grand Hyatt Amman 
(5 Sterne) Amman, 
T +962 6 465 1234

Dos and Don‘ts 

Damit Sie sich weltweit sicher auf dem Parkett bewegen, hat unser AußenwirtschaftsCenter einige Hinweise zu lokalen Gepflogenheiten im Geschäftsverkehr für Sie vorbereitet. 

Der persönliche Kontakt ist ausschlaggebend für einen Geschäftserfolg und regelmäßige Geschäftsreisen nach Jordanien sind zweckmäßig. Geduld und Ausdauer sind bei Verhandlungen unbedingt erforderlich. Bei staatlichen Stellen sowie Unternehmen herrscht strenge Hierarchie. In Jordanien wird dem Preisaspekt der offerierten Ware besonderes Augenmerk geschenkt. Nur ein geringer Teil der Bevölkerung ist markenbewusst und kann sich das auch leisten. Werbung wird grundsätzlich über Tageszeitungen oder Fernsehen gemacht. Fax, Telefon und Email sind die Grundlagen der Kommunikation im Geschäftsleben. Der persönliche Kontakt beziehungsweise das Gespräch ist nach wie vor unerlässlich. 

Der Islam durchsetzt die meisten Bereiche des Lebens der Bevölkerungsmehrheit. Das Fasten während des Ramadan – von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang - gehört zu den wesentlichen Glaubenspflichten eines Moslems. Das Rauchen, Trinken und Essen während des Ramadan ist zur Tageszeit nicht gestattet. Moscheen dürfen bei Besichtigungen nicht mit Schuhen betreten werden. 

Ihr Partner vor Ort ist essentiell für eine erfolgreiche Geschäftstätigkeit. Seien Sie vorsichtig, wen Sie sich als Geschäftspartner aussuchen und wenden Sie für eine Überprüfung vorab genügend Zeit und Ressourcen auf. Ganz wichtig ist auch eine gute Vertrauensbasis zwischen Ihnen und Ihrem Partner. Seien Sie offen für Vorschläge und Empfehlungen.

Passen Sie bei Übersetzungen vom Arabischen ins Englische auf. Da die offizielle Sprache des Landes Arabisch ist, könnte ein Großteil der englischsprachigen Informationen auf Websites relativ alt und überholt sein. 

Jordanierinnen und Jordanier sind sehr gastfreundlich und herzlich. Häufig wird man zum Essen, Veranstaltungen oder nach Hause eingeladen. Auch bei jeder Art von Problemen wird Hilfe angeboten. Dies sollte allerdings eher als Zeichen der Höflichkeit und Gastfreundschaft gesehen werden und sollte im Zweifel zunächst höflich abgelehnt und erst nach Wiederholung angenommen werden. 

Mehr interkulturelles Know-how bietet unser Buch "Dos and Don‘ts", das Sie im Webshop der WKÖ finden.