th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Nach Kasachstan reisen

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen nicht nur die lokale Wirtschaft: Sie sind auch Ihre persönlichen Reiseführerinnen und Reiseführer

Reiseinformationen 

Damit Sie sicher ankommen und nicht vor verschlossenen Türen stehen, geben Ihnen unsere Wirtschaftsdelegierten einen Überblick über die wichtigsten Informationen zu An- und Abreise, Feiertagen und Geschäftszeiten sowie Sicherheitshinweisen. So kann auf Ihrer Geschäftsreise nichts mehr schiefgehen. 

Reiseinformationen finden Sie darüber hinaus im Länderreport Kasachstan.

Einreise 

Seit 1. Jänner 2017 können österreichische Staatsbürger visumfrei nach Kasachstan bis zu einer Aufenthaltsdauer von maximal 30 Kalendertagen für touristische als auch geschäftliche Zwecke einreisen.

Für österreichische Geschäftsreisende nach Kasachstan gilt daher:

  • Kein Einreisevisum mehr für Kasachstan bei Aufenthalt bis maximal 30 Kalendertage.
  • Der Reisepass muss für mindestens drei Monate nach Ausreise gültig sein.
  • Bei Einreise am Flughafen erfolgt die Registrierung für eine Dauer von 30 Tagen durch Anbringen von zwei Stempeln auf der Migrationskarte, die jeder Einreisende ausfüllt und bei der Ausreise wieder vorweist.
  • Bei Einreise am Landweg ist im Laufe von 5 Tagen eine Registrierung bei der Migrationspolizei vorzunehmen. Auch viele Hotels und lokale Reisebüros können Registrierungen machen.
  • Nur Geschäftsreisende (nicht Touristen!) können bei Bedarf ihren Aufenthalt über 30 Tage hinaus verlängern. Dazu ist vor Ort bei der Migrationspolizei ein Geschäftsvisum für maximal weitere 30 Tage vor Ablauf des visumfreien Aufenthalts zu beantragen.

Feiertage und Geschäftszeiten 

Feiertage 2019

01.-02.01. Neujahr
07.01. Russisch-orthodoxes Weihnachten
08.03. Int. Frauentag
21.-23.03. Frühlingsfest Naurys
01.05. Tag der Einheit des Volkes
07.05. Tag der Vaterlandsverteidiger
09.05. Tag des Sieges

06.07. Tag der Hauptstadt
11.08. Kurban Ait –Opferfest
30.08. Tag der Verfassung
01.12. Tag des 1. Präsidenten der Republik Kasachstan (Sonntag, folglich Montag 02.12. frei)
16.-17.12. Unabhängigkeitstag

Fallen Feiertage auf das Wochenende, werden Werktage vor bzw. nach dem Feiertag oft für arbeitsfrei erklärt. Vor Geschäftsreisen rund um Feiertage empfiehlt sich daher eine Überprüfung mit Hilfe des AußenwirtschaftsCenters Almaty.

Geschäftszeiten

Die Öffnungszeiten im Einzelhandel sind überwiegend 10.00 bis 20.00 Uhr von Montag-Sonntag (mit Abweichungen), wobei in Nur-Sultan und Almaty einige Supermärkte auch rund um die Uhr geöffnet haben. Einzelhandelsgeschäfte haben folglich auch sonntags und zumeist auch an den Feiertagen geöffnet.

Behörden sind von 09.00 bis 18.00, Banken von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.
Kasachische Unternehmen (Büros) arbeiten üblicherweise Montag-Freitag von 9.00/10.00 bis 18.00/19.00 Uhr. 
Die Mittagspause dauert von 13.00 bis 14.00 Uhr.

Sonstige Informationen 

Zeitverschiebung:

Kasachstan erstreckt sich über zwei Zeitzonen: West-Kasachstan (Regionen Aktjubinsk, Atyrau, Aktau) MEZ +4 Stunden und der Rest des Landes (also inkl. Nur-Sultan und Almaty) MEZ +5 Stunden. Kasachstan hat keine Sommer- und Winterzeit, deshalb beträgt der Zeitunterschied zwischen Österreich mit Westkasachstan im Sommer MESZ +3 und im Winter MEZ +4 Stunden. Die Zeit-verschiebung zwischen Österreich und Nur-Sultan und Almaty beträgt im Winter MEZ +5 und im Sommer MESZ +4 Stunden.

Sicherheit

Kasachstan wird aufgrund der Stan-Endung oftmals mit risikoreichen Ländern der Region (z.B. Afghanistan, Pakistan) gleichgesetzt, was eine Fehlbewertung ist. Im Vergleich zu Österreich ist die Sicherheitssituation in Kasachstan etwas schlechter. Man sollte der persönlichen Sicherheit sowie der Sicherheit des Eigentums (Geld, Gepäck, etc.) genügend Aufmerksamkeit schenken und mit erhöhter Vorsicht und Wachsamkeit agieren. Eine Teilnahme an Demonstrationen und Kundgebungen sowie eine öffentliche Kritik des politischen Establishments wird nicht empfohlen.

Es ist mehr die Regel als die Ausnahme, dass Gesprächstermine (v.a. mit höherrangigen Vertretern von Behörden und Unternehmen) sehr kurzfristig bestätigt werden und es häufig zu Terminverschiebungen kommt. Bei Dienstreisen ist es daher ratsam, eine gewisse Flexibilität durch ein bis zwei Reservetage einzuplanen.

Die Kleidung sollte der Reisezeit und der Region angepasst werden. Im Winter sollte man in Almaty mit Temperaturen bis –20°C, in Nur-Sultan bis –45°C rechnen. Betreffend Kleidung gilt es auch zu beachten, dass kasachische Geschäftsleute im Allgemeinen über ein ausgeprägtes Statusdenken verfügen. Es wird großer Wert auf formelle Kleidung gelegt und um als Verhandlungspartner ernst genommen zu werden, sollte man ebenbürtig erscheinen. 

Almaty liegt in einer Erdbeben-Risikozone, wobei in den letzten Jahren zwei bis vier Erdbeben einer Stärke 4-5,5 pro Jahr registriert wurden und Schäden ausblieben.

Notrufnummern:

Feuer: 101
Polizei: 102
Rettungsdienst: 103
Gasnotdienst: 104
Rettungsdienst für außergewöhnliche Notsituationen: 112 

Weitere Sicherheitsinformationen zu Kasachstan finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres

Die Wirtschaftskammer Österreich übernimmt keine Gewähr bzw. Haftung für die Vollständigkeit der Reiseinformationen sowie gegebenenfalls daraus resultierende Schäden.

Hotels und Restaurants 

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen die lokale Wirtschaft. - In jeder Hinsicht!

Vom Lokal um die Ecke für den Business-Lunch bis hin zum Fünf-Sterne-Restaurant für Ihren Vertragsabschluss: Hier finden Sie Restaurant- und Hoteltipps für jede Gelegenheit. 

Restaurants in Almaty 

In Kasachstan liebt man es zu essen und es gibt in Almaty und Nur-Sultan eine große Auswahl an Restaurants von nationaler bis zu internationaler Küche.

Crudo Steakhouse
Rozybakieva St 263, Almaty, Kasachstan, 
T +7 705 111 3131

Daredzhani
Kunaeva 85, Almaty, 
T +7 727 313 2415

Restaurants in Nur-Sultan

Line Brew
20 Kenesary Street, Nur-Sultan, 
T +7 717 223 7444

Arnau
Turan Ave 30, Nur-Sultan, 
T +7 701 100 0704

Hotels in Almaty 

Österreichische Geschäftsreisende nehmen oft und gerne Hotels bekannter Ketten in Anspruch, die Ihnen auch einen guten westlichen Standard bieten. Das AussenwirtschaftsCenter Almaty hat mit einigen Hotels Sondertarife für österreichische Geschäftsreisende vereinbart. Auch bei der Suche nach günstigeren Unterkünften sowie Hotels in den Regionalstädten, ist Ihnen das AussenwirtschaftsCenter Almaty gerne behilflich. 

Intercontinental Almaty (5 Sterne) 
Ul. Zheltoksan 181, Almaty
T +7-727-250 50 00

Rixos Almaty (4 Sterne) 
506/99 Seifulin Ave., Almaty
T +7-727-300 33 00

Holiday Inn Almaty (4 Sterne) 
Ul. Timiyazev 2, Almaty
T +7-727-244 02 55

Hotels in Nur-Sultan

Marriott Hotel (5 Sterne)
ul. Dostyk 2, Nur-Sultan
T +7-7172-79 29 00

Rixos President Hotel (5 Sterne)
7D Kunayeva, Nur-Sultan
T +7-7172-24 50 50

Radisson Hotel (5 Sterne)
Sary Arka 4, Nur-Sultan
T +7-7172-67 07 77

Park Inn by Radisson (4 Sterne)
8A, Saryarka, Nur-Sultan
T +77172 67 00 00

Dos and Don‘ts 

Damit Sie sich weltweit sicher auf dem Parkett bewegen, hat unser AußenwirtschaftsCenter einige Hinweise zu lokalen Gepflogenheiten im Geschäftsverkehr für Sie vorbereitet. 

Das kasachische Volk ist sehr tolerant und gastfreundlich. Allerdings wird Ratschlägen von ausländischen Staatsangehörigen, Kritik über Korruption oder mangelnde Transparenz vielfach negativ begegnet bzw. wird der Person das Verständnis für die spezielle Situation in Kasachstan und für die Mentalität abgesprochen.

Das Land ist streng vertikal organisiert und darauf müssen ausländische Geschäftsleute Rücksicht nehmen: So wird beispielsweise eine sofortige Reaktion oder Anreise bei Anfragen eines hochrangigen Entscheidungsträgers vorausgesetzt werden. 

Da persönliche Beziehungen entscheidende Bedeutung für den Geschäftserfolg haben, ist es angebracht, dem Geschäftskontakt ein Geschenk zu überreichen, wobei die Unternehmenshierarchie beachtet werden muss. Einladungen zu gemeinsamen Freizeitaktivitäten werden oft ausgesprochen und geben Zeit, einander als Partner kennen zu lernen. 

Eine gute Gesprächsbasis sollte auch bei Problemen in der Geschäftsbeziehung aufrechterhalten werden. 

Die kasachische Küche ist sehr nahrhaft. Menschen mit Magenproblemen sollten vorsichtig sein. 

Mehr interkulturelles Know-how bietet unser Buch "Dos and Don‘ts", das Sie im Webshop der WKÖ finden.