th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Bildungsmeile 2020

„Die Bezirksstelle Amstetten präsentiert mit der Bildungsmeile einen alternativen Zugang zum Thema "Karriere mit Lehre

Informationen und Eckdaten für Betriebe

Betriebsbesuche im Rahmen der Bildungsmeiletage

Zentraler Punkt der Bildungsmeile sind die Bildungsmeiletage am 25. und 26. November, jeweils von 8 bis 17 Uhr.

An diesen beiden Tagen erhalten Schulen, Jugendliche und Eltern die Möglichkeit, sich die Betriebe, in denen Lehrlinge ausgebildet werden, vor Ort anzuschauen.

Allein aus werbetechnischen Überlegungen wurde eine einheitliche Uhrzeit gewählt. Versuchen Sie bitte, soweit möglich, den vorgegebenen zeitlichen Rahmen auch anzubieten. Natürlich besteht die Möglichkeit, individuelle Vereinbarungen mit den Schulen zu treffen, auch andere Tage zu Betriebs-besuchen zu nützen. Dies kann jedoch seitens der Wirtschaftskammer bei den Aussendungen nicht berücksichtigt werden.

Anmeldung zum Betriebsbesuch

Die Schulen werden in einem eigenen Schreiben aufgefordert, sich direkt bei den Betrieben anzumelden. Ein überraschender Besuch von Schulklassen sollte damit ausgeschlossen werden. Aus organisatorischen Gründen ist es schwierig, für einzelne Eltern und Jugendliche ein Anmeldesystem zu installieren. Es wird jedoch in den Aussendungen (Broschüre und Zeitungen) darauf aufmerksam gemacht, dass eine Anmeldung direkt bei den Betrieben erfolgen soll. 

Änderungen und Anpassungen der Betriebsbesichtigungen aufgrund von COVID-19 sind jederzeit möglich und individuell gestaltbar!

Gestaltung der Firmenpräsentation zur Bildungsmeile 

Die Bildungsmeile Amstetten bietet einen breiten Präsentationsrahmen. Der gemeinsame Auftritt läuft unter dem Begriff „Bildungsmeile“ sowie in einer gemeinsamen Marketingstrategie rund um die Aktionstage. Wie Sie Ihren Betrieb als Ausbildungsbetrieb den Jugendlichen, Schulen und Eltern präsentieren wollen, bleibt Ihnen überlassen.

Anregungen zur Präsentation:

  • Die Lehrlinge des Betriebes präsentieren sich und ihren Lehrberuf selbst.
  • Es werden Montagesituationen nachgestellt und Jugendliche dürfen "Hand anlegen" (Verschweißen eines Kunststoffrohres, Arbeiten mit einem Gewindeschneider, Vorführung eines Ölbrenners in Aktion etc.).
  • Klassische Betriebsführung durch Betriebsinhaber mit Info über Bewerbungsunterlagen und Aufstiegschancen.
  • Führung durch Lehrwerkstätte (Aufbau einzelner Stationen, bei denen die Jugendlichen aktiv probieren dürfen).

Grundsätzlich gilt: Je lebendiger die Präsentation ist, umso stärker bleibt sie in Erinnerung. Lassen Sie den Jugendlichen die für ihre Branche typische Tätigkeit einfach selbst ausprobieren. Jedoch: Sicherheit am Arbeitsplatz (Beachtung der COVID-Bestimmungen siehe wko.at/corona) gilt auch für die Betriebsbesuche!