th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Sub-Auftragnehmer im Rahmen von EU-finanzierten Projekten

Bringen Sie das know how Ihres Unternehmens in EU-Projekte anderer ein

Eine interessante Geschäftsmöglichkeit für ihr Unternehmen besteht darin als Zulieferer

  • für Auftragnehmer von EU-finanzierten Aufträgen oder
  • Projektträgern im Rahmen von EU-Aktionsprogrammen oder
  • Projektträgern im Rahmen der EU-Strukturfons aufzutreten.

Diese Vorgangsweise bietet sich insbesondere an,

  • wenn Ihr Unternehmen nicht in der Lage ist, die technischen und/oder finanziellen Auswahlkriterien einer Ausschreibung zu erfüllen,
  • wenn sich eine Ausschreibung nicht direkt an Unternehmen wendet (z.B. Projekte im Rahmen der Europäischen Territorialen Zusammenarbeit) oder
  • wenn für Ihr Unternehmen der mit einer direkten Projektteilnahme verbundene bürokratische Aufwand (z.B. Parallelbuchhaltung, Koordination mit Projektpartnern, uvm.) zu hoch erscheint.

Projektträger benötigen oft für die Umsetzung Ihrer Vorhaben spezifische Expertise, z.B. in den Bereichen

  • Informations- und Kommunikationstechnologien,
  • Public Relations,
  • Konferenzorganisation,
  • Projektmanagement,

aber auch Zulieferungen von Produkten und Dienstleistungen zur Erfüllung Ihrer Verpflichtungen als Auftragnehmer von Bau-, Dienstleistungs- und Lieferaufträgen.

Im Regelwert sehen die EU-finanzierten Ausschreibungen die Möglichkeit der Unterauftragsvergabe in Höhe 10 bis 30% (je nach Ausschreibung) des gesamten Projektvolumens vor, um dieser Tatsache Rechnung zu tragen.

Wichtiger Hinweis: Projektträger im Rahmen von EU-Aktionsprogrammen sind verpflichtet, ihre Unteraufträge in transparenter Weise zu vergeben. Anderenfalls droht im Zuge der Projektabrechnung eine Nicht-Anerkennung der für Unterauftragsvergabe angefallenen Kosten, was sich wiederum negativ auf Ihre offene Forderung gegenüber dem Projektträger auswirken kann. Es empfiehlt sich daher, sicherzustellen, dass der Projektträger die Ausschreibungsregeln für Unteraufträge einhält.

Die potenziellen Projektträger als Zielgruppe für Ihr Angebot identifizieren Sie,

  • indem Sie die Projektdatenbanken der einzelnen EU-Aktionsprogramme auf den jeweiligen Programmportalen
  • indem Sie die in der TED-Datenbank nach vergebenen Aufträgen in den für Sie relevanten Bereichen durchforsten.  
Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.