th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Verhandeln mit MehrWert 

Nicht immer nur kurzfristige Ziele im Sinn haben!


Inhalt und Termine dieses Workshops

Klicken Sie auf den gewünschten Termin, um sich anzumelden: 

Verhandeln mit MehrWert - Interessensbasierte Strategien nach Harvard

EPU/KMU-Workshop

Wirtschaftskammer Wien - 1020 Wien

Verhandeln mit MehrWert - Interessensbasierte Strategien nach Harvard

EPU/KMU-Workshop

Wirtschaftskammer Wien - 1020 Wien

Verhandeln mit MehrWert - Interessensbasierte Strategien nach Harvard

EPU/KMU-Workshop

Wirtschaftskammer Wien - 1020 Wien

Verhandeln mit MehrWert - Interessensbasierte Strategien nach Harvard

EPU/KMU-Workshop

Wirtschaftskammer Wien - 1020 Wien

Verhandeln mit MehrWert - Interessensbasierte Strategien nach Harvard

EPU/KMU-Workshop

Wirtschaftskammer Wien - 1020 Wien

Verhandeln mit MehrWert - Interessensbasierte Strategien nach Harvard

EPU/KMU-Workshop

Wirtschaftskammer Wien - 1020 Wien

Verhandeln mit MehrWert - Interessensbasierte Strategien nach Harvard

EPU/KMU-Workshop

Wirtschaftskammer Wien - 1020 Wien

Neuer Termin folgt in Kürze!

Als Ergänzung zu diesem Workshop empfehlen wir Ihnen auch den Workshop "Ein Plädoyer für den Konflikt".

Erreichen Sie bei anderen das, was Sie wollen?

In diesem Workshop werden folgende Punkte angeschnitten und besprochen:

  • Stärken und Herausforderungen der Verhandlungskompetenz
  • Erzielen nachhaltiger Win-Win-Situationen 
  • Was ist ein gutes Ergebnis? 
  • Grundlagen des sachbezogenen Verhandelns 
  • Sach- und Beziehungsebene unterscheiden, Probleme und Menschen getrennt behandeln 
  • Im Mittelpunkt: zentrale Interessen statt starrer Positionen 
  • Ideenentwicklung und Entscheidungsfindung 
  • Ergebnisse nach objektiven Standards definieren
  • Messbare Ergebnisse, die besser als jede Alternative sind


Ihre Expertin: Mag. Edith Oberreiter

Mag. Edith Oberreiter
© mb agency OG, 2016
  • Seit 2013 Partnerin FREIRAUM Kommunikation (Daniela Zeller, Wien)
  • Seit 2007 ständige Lektorin an der Donau Universität Krems und FH Wien
  • 1997 Gründung der Werbeagentur obecom
  • Training und Beratung in allen Bereichen der Kommunikation; Spezialgebiete: Verhandlungsführung, Konfliktmanagement und Führungsfragen.

Berufliche Stationen

  • AWD Gesellschaft für Wirtschaftsberatung: Pressesprecherin und Abteilungsleiterin für Marketing sowie für Produktmanagement Versicherungen
  • Quelle Versicherungen: Pressesprecherin und Leitung Direct Marketing
  • Quelle AG: Pressesprecherin für Versand, Kaufhäuser und alle Tochtergesellschaften
  • Peugeot Talbot Austria Wien: Pressesprecherin


Veranstaltungsort

Wirtschaftskammer Wien
Straße der Wiener Wirtschaft 1
1020 Wien

zurück zur Workshop-Übersicht 

Stand: