th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Erwachsenenbildung

Betriebliche Weiterbildung, Aus- und Weiterbildung und nicht-organisierte Lernaktivitäten

Daten zur Erwachsenenerhebung stammen aus der „Erhebung über Erwachsenenbildung“ (AES, Adult Education Survey) oder aus der „Europäischen Erhebung über betriebliche Bildung“ (CVTS, Continuing Vocational Training Survey).

Der CVTS ist eine primarstatistische Erhebung der Statistik Austria bei einer Stichprobe von Unternehmen des Produktions- und Dienstleistungssektors (ONACE 2008 - Bereiche B bis N sowie R bis S) mit mindestens 10 Beschäftigten.

Die Erhebung wird zweistufig durchgeführt, d.h. dass zunächst in computergestutzten Telefoninterviews einige Schlüsselvariablen erfragt und erst dann den Unternehmen maßgeschneiderte schriftliche Fragebogen zugesandt werden. Der CVTS wird seit 2005 alle 5 Jahre durchgeführt. Erhebungsgegenstand sind die betrieblichen Weiterbildungsaktivitäten und die Lehrlingsausbildung in österreichischen Unternehmen.                                          

Ergebnisse Betriebliche Bildung

  • Anteil der weiterbildungsaktiven Unternehmen
    an allen Unternehmen nach Angeboten               pdf     xlsx
  • Gesamtkosten der Weiterbildungskurse im
    Verhältnis zu den Personalaufwendungen            pdf     xlsx
  • Weiterbildungskosten je beschäftigte Person,
    je teilnehmende Person und je Kursstunde          pdf     xlsx
  • Kursanbietende Unternehmen 2015 nach
    Kursinhalten                                                               pdf     xlsx 

Der AES ist eine Personenerhebung, die Statistiken über Aus- und Weiterbildung sowie andere Lernaktivitäten der österreichischen Wohnbevölkerung im Haupterwerbsalter (25 bis 64 Jahre) liefert. Zentraler Gesichtspunkt der Erwachsenenbildungserhebung ist die systematische Erfassung alter Formen organisierter Aus- und Weiterbildung sowie nicht-organisierte Lernaktivitäten. Die Erhebung besteht aus mehreren Themenblöcken, die in Form von persönlichen Interviews abgefragt werden. Die Erhebung erfolgt ab 2011 alle 5 Jahre. Die zentralen Themen der Erhebung sind Bildungs- und Lernaktivitäten (insbesondere nicht-formale Bildung) in den letzten zwölf Monaten vor der Befragung. Die nächste Erhebung über Erwachsenenbildung ist EU-weit für 2022 geplant. Diese Erhebung wird in Zukunft unter dem Titel "Education and Training Survey (ETS)" laufen. Die Altersbegrenzung der Stichprobe wird auf das Alter von 18 bis 69 (bzw. bis 74 in Diskussion) erweitert. Einhergehend mit der Erweiterung der Altersgruppen wird das Fragenprogramm dementsprechend überarbeitet.                                                                                                                                                            

Ergebnisse Erhebung über Erwachsenenbildung 

  • Bildungsteilnahme im Überblick                                                     xlsx
  • Nicht-formale Bildungsaktivitäten                                                 xlsx