th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

FRIBS Erzeugerpreisindex für Dienstleistungen

Informationen zur Umsetzung

Der Erzeugerpreisindex für Dienstleistungen (EPI-DL) bildet die durchschnittliche Entwicklung der Verkaufspreise ab Werk für Dienstleistungen (ohne Importe) ab. Erfasst werden Dienstleistungen, die von heimischen Unternehmen erbracht und im Inland oder Ausland abgesetzt werden.

Was ändert FRIBS beim Erzeugerpreisindex für Dienstleistungen?

  • Dienstleistungs-Bereiche kommen neu dazu.
  • Der Erzeugerpreisindex für Dienstleistungen wird vom bisherigen B2B (Business to Business) auf den B2C (Business to Consumer) Bereich ausgedehnt.
  • Jede Branche erhält einen zugeschnittenen Fragebogen. Damit werden die unterschiedlichen Charakteristika der Dienstleistungs-Branchen berücksichtigt und die geeignete Form der Preiserhebung gefunden. Die Belastung für die Unternehmen wird damit so gering wie möglich gehalten!

Wie wird das umgesetzt?

  • Die Experten der WKÖ erstellen mit den betroffenen Fachverbänden eine Liste von Ansprechpartnern in den Branchen (WKO-Mitarbeiter und Funktionäre).
  • Statistik Austria nimmt Kontakt mit den Ansprechpartnern in den Branchen auf. Es werden Informationen zum EPI-DL übermittelt und ein Besprechungstermin vereinbart.
  • Der betroffene Fachverband gestaltet gemeinsam mit Statistik Austria den Fragebogen (Neugestaltung bzw Aktualisierung). Dabei werden typische Leistungen identifiziert, die über die Zeit möglichst konstant bleiben und von den Unternehmen bepreist werden können.
  • Erste Preiserhebungen bei den Unternehmen sind im ersten Quartal 2023 für die Berichtsperioden erstes Quartal 2021 bis viertes Quartal 2022 vorgesehen.

Welche Branchen sind betroffen?

Betroffen sind alle Fachverbände, deren Tätigkeiten unter die Wirtschaftsklassifikation NACE-Abschnitte H, I, J, L, M (exkl. M701, M72, M75) und N fallen. In den Bereichen, in denen der EPI-DL bereits erfasst wird (siehe Tabelle), werden Revisionsarbeiten durchgeführt.

neuer Erfassungsbereich EPI-DL nach FRIBSderzeitiger Erfassungsbereich EPI-DL

H 49 Landverkehr und Transport in
Rohrfernleitungen

49.4 Güterbeförderung im Straßenverkehr, Umzugstransporte
H 50 Schifffahrt50.1 Personenbeförderung in der See- und Küstenschifffahrt

50.2.Güterbeförderung in der See- und 
Küstenschifffahrt

H 51 LuftfahrtH 51 Luftfahrt
H 52 Lagerei sowie Erbringung von sonstigen
DL fürden Verkehr
52.1 Lagerei
52.24 Frachtumschlag
H 53 Post-, Kurier- und Expressdienste53 Post-, Kurier- und Expressdienste
I 55 Beherbergung
I 56 Gastronomie
J 58 Verlagswesen
J 59 Herstellung, Verleih und Vertrieb von
Filmen und Fernsehprogrammen; Kinos; Tonstudios und Verlegen von Musik
J 60 Rundfunkveranstalter
J 61 TelekommunikationJ 61 Telekommunikation
J 62 Erbringung von DL der InformationstechnologieJ 62 Erbringung von DL der Informationstechnologie
J 63 InformationsdienstleistungenJ 63 Informationsdienstleistungen
L 68 Grundstücks- und Wohnungswesen
M 69 Rechts- und Steuerberatung, WirtschaftsprüfungM 69 Rechts- und Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung
M 70 Verwaltung und Führung von
Unternehmen und Betrieben; Unternehmensberatung (exkl 70.1)
M 70 Verwaltung und Führung von
Unternehmen und Betrieben; Unternehmensberatung (exkl 70.1)
M 71 Architektur- und Ingenieurbüros;
technische, physikalische und chemische Untersuchung
M 71 Architektur- und Ingenieurbüros;
technische, physikalische und chemische Untersuchung
M 73 Werbung und MarktforschungM 73 Werbung und Marktforschung
M 74 Sonstige freiberufliche, wissen-
schaftliche und technische Tätigkeiten
N 77 Vermietung von beweglichen Sachen
N 78 Vermittlung und Überlassung von ArbeitskräftenN 78 Vermittlung und Überlassung von Arbeitskräften
N 79 Reisebüros, Reiseveranstalter und Erbringung
sonstiger Reservierungs-DL
N 80 Wach- und Sicherheitsdienste
sowie Detekteien
80.1 Private Wach- und Sicherheitsdienste;
80.3 Detekteien
N 81 Gebäudebetreuung; Garten- und Landschaftsbau81.2 Reinigung von Gebäuden, Straßen und Verkehrsmittel
N 82 Erbringung von wirtschaftlichen DL
für Unternehmen und Privatpersonen a. n. g.

Weiterführende Informationen:

Weiterführende Informationen zur EU Rahmenverordnung finden Sie bei Statistik Austria.

Factsheet: FRIBS Neuerungen beim Erzeugerpreisindex

Haben Sie noch Fragen?

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Abteilung für Statistik in der Wirtschaftskammer Österreich:

DI Nicole Malin
Telefon +43 5 90 900-4101
E-Mail nicole.malin@wko.at

Unser gesamtes Angebot zu Zahlen, Daten und Fakten finden Sie auf wko.at/statistik