Illustration einer Person mit langen dunklen Haaren und rotem Shirt, die mit einem Papierflieger, der mit dem grafisch rotem Logo der Außenwirtschaft versehen ist, hoch hinausfliegt und dabei die Hand zielgerichtet nach vorne streckt
Online

Autonomes Fahren in China

Wochentag
Di
Tag
28
Monat
Mai

Eine Branche in rasanter Entwicklung

Im Kalender eintragen Zur Veranstaltung anmelden

Datum:
28.05.2024
Anmeldung bis:
27.05.2024
Veranstalter:
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Veranstaltungstyp:
Webinar
Beginn:
10:00
Ende:
11:00

China als Land mit rasanter Digitalisierung investiert viel seit Jahren in die Forschung und Entwicklung des autonomen Fahrens und arbeitet mit Hochdruck an der Kommerzialisierung der Technologie. So wurden im ersten Halbjahr 2023 4,04 Millionen Autos mit Level-2-AD-Funktion verkauft, was 42,4 Prozent aller verkauften Autos entspricht. Im Vergleich: vor einem Jahr lag der Anteil noch bei 32,4 %. Prognosen zufolge wird bis 2025 erwartet, dass die Anzahl der verkauften Autos mit ≥ Level 2-AD-Funktion in China auf über 10 Millionen steigen wird.

 

Auf dem Markt sind sowohl OEMs als auch chinesische IKT-Giganten wie Baidu, Huawei und Alibaba und auf autonomes Fahren spezialisierte Technologieunternehmen wie Haomo.ai, Pony.ai und WeRide.ai vertreten. Die chinesischen OEMs lassen sich in traditionelle OEMs (SAIC, GAC, BYD etc.) und neue OEMs unterteilen, wobei sich die neuen OEMs auf neue Automobilhersteller beziehen, die sich ausschließlich auf die Produktion von Elektrofahrzeugen spezialisieren. Führende neue OEMs wie Nio, Xpeng und Li Auto - haben frühzeitig mit der Entwicklung der autonomen Fahrtechnologie begonnen und verfügen über höhere eigene Forschungskapazitäten, während traditionelle OEMs häufiger an der kooperativen Entwicklung der autonomen Fahrtechnologie beteiligt sind.

 

Erfahren Sie bei interessanten Fachvorträgen von führenden Experten aus der Fachbranche mehr über aktuelle Trends sowie Marktchancen im Bereich des autonomen Fahrens in China!

 

Das Webinar findet in deutscher und englischer Sprache statt. 

 

Haben Sie noch Fragen?
AußenwirtschaftsCenter Shanghai
T +86 21 6289 7123
shanghai@wko.at

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Internationalisierungsoffenisve  go-international - einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Wirtschaft und der Wirtschaftskammer Österreich - statt.

 

Im Kalender eintragen Zur Veranstaltung anmelden

Nächste Veranstaltungsempfehlung