Personen in Businesskleidung stehen gemeinsam in einem modernen Büroraum und unterhalten sich

Hybrider Branchentalk (Präsenz)

Wochentag
Di
Tag
14
Monat
Mai

Redeverbot versus Werbeverbot - Wohin führt das?!

Im Kalender eintragen Zur Veranstaltung anmelden In Planung

Datum:
14.05.2024
Anmeldung bis:
10.04.2024
Veranstalter:
Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation
Veranstaltungstyp:
Informationsveranstaltung
Beginn:
18:30
Ende:
21:00

Veranstaltungsort:

MUK - Musik und Kunst Privatuniversität Wien
Johannesgasse 4A
1010 Wien

Route berechnen
Unter dem Motto „Redeverbot versus Werbeverbot – Wohin führt das?!“ lädt die Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation Wien am 14. Mai 2024 zum Hybriden Branchentalk in die MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien.

Werbeverbote und -einschränkungen lassen die öffentliche Diskussion hochkochen. Im 5. Hybriden Branchentalk der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation Wien greifen wir dieses polarisierende Thema auf. Gemeinsam mit namhaften Expertinnen und Experten der Branche gehen wir den Fragen nach:
  • Sind Werbeverbote gerechtfertigt oder handelt es sich hier um Überregulierung?
  • Wo bleibt das Recht auf eigene Meinungsbildung oder Selbstbestimmung?
  • Wie kann man Produkteinführungen oder Innovationen medial oder werblich fördern, ohne die gesetzlichen Verbote zu verletzen?
  • Welche wirtschaftlichen Auswirkungen haben diese zunehmenden Werbeverbote auf Wirtschaft, Kreativbrache und Medienlandschaft und was sind die Alternativen?
Diese brisanten Fragen diskutieren wir mit hochkarätigen Podiumsgästen wie Saskia Wallner, CEO Ketchum Austria & Ketchum Global Partner, Ralf-Wolfgang Lothert, Commercial Director JTI Austria, Eugen Lamprecht, CSO Schlumberger, Martina Stranzinger-Maier, Werberechtsexpertin bei PHH Rechtsanwälte und Jürgen Bauer, Obmann der FG Werbung und Marktkommunikation Wien.

Moderiert wird der Hybride Branchentalk wieder von der Initiatorin Sigrid Neureiter-Lackner, Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation Wien.

Talken und Vernetzen in außergewöhnlichen Locations
Expertinnen und Experten zu aktuellen Themen der Werbebranche in außergewöhnlichen Locations zusammenzubringen und live zu senden – das ist das Erfolgskonzept des Hybriden Branchentalks der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation Wien. Nach der Kurier Medienlounge, dem Apothekertrakt im Schloss Schönbrunn, dem neuen Firmensitz von DocLX im Palais Schnapper und der Zentrale von DoN Catering am Wiener Hauptbahnhof laden wir zum
5. Hybriden Branchentalk in die in die MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, um wieder zu diskutieren, kreative Gespräche zu führen und interessante Netzwerk-Kontakte zu knüpfen.

Programm:
18:30 Uhr: Doors open
19:00 Uhr: Podiums- und Publikumsdiskussion (Beginn des Livestreams)
20:00 Uhr: Networking mit Drinks und Snacks
 
Die Plätze sind limitiert. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach first come, first serve!
Achtung: Auch für alle Angemeldeten gilt vor Ort das First come, first served-Prinzip. Der Einlass kann auch mit Anmeldebestätigung nur für die 50 zuerst eintreffenden Gäste garantiert werden. Es wird um pünktliches Erscheinen gebeten.


Benutzerkonto:
Bitte beachten Sie, dass Sie sich aus technischen Gründen zu dieser Veranstaltung nur dann über den Login auf der Homepage anmelden können, wenn Sie Ihr Benutzerkonto Ihrem Unternehmen zugeordnet haben. Hier finden Sie die Anleitung dazu: wko.at/benutzerkonto
 

Im Kalender eintragen Zur Veranstaltung anmelden

Nächste Veranstaltungsempfehlung