th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Bundesinnung der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure stellt sich vor

Die Bundesinnung ist die gesetzliche Interessensvertretung der FUSSPFLEGER, KOSMETIKER, MASSEURE Österreichs und für seine Mitgliedsfirmen Interessenvertretersowie zielgruppenorientierte  Service- u. Informationsstelle.

Die Bundesinnung ist Partner und Anlaufstelle für Anfragen aller Art.

Die Bundesinnung ist Fachorganisation der Wirtschaftskammer Österreich. Fachorganisationen sind Körperschaften öffentlichen Rechts mit eigenem Budget und Zuständigkeit im Bereich Interessenvertretung (fachliche Angelegenheiten) und Service.

Die Verbindung von Kammern und Fachorganisationen bringt besondere Schlagkraft der Interessenvertretung durch entsprechendes Gehör im Rahmen der Gesamtorganisation, vermeidet Doppelgleisigkeiten und spart somit Verwaltungsaufwand.

Die Mitgliedschaft zur Bundesinnung entsteht aufgrund Gesetzes durch Erwerb einer einschlägigen Gewerbeberechtigung.
Sowohl natürliche als auch juristische Personen sowie Personengesellschaften sind Mitglieder. 
Die Bundesinnung als Fachorganisation in der Wirtschaftskammerorganisation hat in fachlichen Angelegenheiten weitgehende Autonomie.

Die Hauptaufgaben der Bundesinnung liegen in der Interessenvertretung, dem Interessenausgleich innerhalb der Wirtschaftskammerorganisation, der Aus- und Weiterbildung, der Unterstützung der Mitgliedsbetriebe in rechtlichen und sonstigen Angelegenheiten.

Im Zuge der Interessenvertretung werden die Anliegen der Mitgliedsbetriebe an die gesetzgebenden Körperschaften und Behörden herangetragen. Die Interessenvertretung erfolgt einerseits gegenüber dem Staat im Wege der Begutachtung von Gesetzes- und Verordnungsentwürfen andererseits gegenüber den Sozialpartnern z. B. Durchführung von Kollektivvertragsverhandlungen.

Geschäftsstelle:


 Mag. Erwin Czesany

Mag. Erwin Czesany
Bundesinnungsgeschäftsführer
Tel.: 05 90 900 - 3283
Fax: 05 90 900 - 249
E-Mail: fkm@wko.at


Mag. Iris Dittenbach

Mag. Iris Dittenbach
Geschäftsführer Stellvertreterin

Tel.: 05 90 900 - 3580
Fax: 05 90 900 - 249
E-Mail: fkm@wko.at


Bernhard Berthold

Bernhard Berthold
Sekretariat
Tel.: 05 90 900 - 3285
Fax: 05 90 900 - 249
E-Mail: fkm@wko.at