th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Rohstoffe (11.00) - Brent-Ölpreis legt klar zu

OPEC-Treffen im Fokus, erste Ergebnisse erst gegen Abend erwartet

Wien (APA) - Der Brent-Ölpreis hat sich am Freitagvormittag mit deutlichen Kursgewinnen gezeigt. Der als wichtige Ölpreisbenchmark geltende Future auf die Rohölsorte Brent notierte gegen 11.00 Uhr in London bei 73,84 Dollar je Barrel (159 Liter). Am Donnerstag notierte der Brent-Future zuletzt bei 73,05 Dollar.

Der Fokus richtet sich heute auf das OPEC-Treffen in Wien. Das Gemeinsame Beobachtungskomitee der Ölminister (JMMC) hat eine Produktionsanhebung um 1 Million Barrel empfohlen, schreiben die Commerzbank-Experten. Die tatsächliche Fördermengenausweitung würde aber nur 600.000 Barrel pro Tag betragen, da nicht alle Länder an der Erhöhung mitwirken können.

Allerdings gebe es Widerstand von einigen OPEC-Ländern gegenüber diesem Vorschlag der JMMC, so die Commerzbank. Dementsprechend dürfte es noch viel Gesprächsbedarf geben. Auf ein Ergebnis sollte man sich erst gegen heute Abend einstellen, schreiben die Analysten.

Der Preis für OPEC-Öl ist am Donnerstag auf 70,94 Dollar pro Barrel gefallen. Am Mittwoch hatte das Barrel nach Angaben des OPEC-Sekretariats in Wien noch 72,48 Dollar gekostet. Der OPEC-Preis setzt sich aus einem Korb von zwölf Sorten zusammen.

Der Goldpreis zeigte sich leicht im Plus. Im Londoner Goldhandel wurde heute gegen 11.00 Uhr die Feinunze (31,10 Gramm) bei 1.268,58 Dollar (nach 1.267,34 Dollar am Donnerstag) gehandelt.