th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

BILDUNGS-KickOff 2018

Nachbericht und Unterlagen

Auch 2018 fand wieder vom 16. bis 17. Jänner die Weiterbildungsveranstaltung des Fachverbands Finanzdienstleister gemeinsam mit den Fachgruppen Niederösterreich und Wien statt: Österreichweit nahmen mehr als 600 Fachverbandsmitglieder teil, im großen Saal der WKÖ rund 350 und knapp 300 per Videoübertragung in den Bundesländern. Durch den Besuch dieser Veranstaltung konnten bis zu 16 Stunden Weiterbildung absolviert werden. Zur genauen Anrechnung an die verschiedenen Lehrpläne.

16.1.2018

Block 1 – Durch das Programm führte Michael Holzer

  • 9:00 - 9:50: Dr. Elena Scherschneva – Geldwäscheprävention
  • 9:55 - 10:45: Mag. Philipp Bohrn - MiFID II (Entwicklung und Eignungstest)
  • 11:15 - 12:05: Wolfgang Fickus - Wie die Schwellenländer im Innovationsrennen aufholen
  • 12:10 - 13:00: MMag. Louis Obrowsky - Die Widerstandsfähigkeit von
    Immobilieninvestitionen - Das Verhalten der Asset Klasse Immobilien unter veränderten Rahmenbedingungen

In der Übersicht des Parallelprogramm für Spezialberufsgruppen finden Sie die entsprechenden Präsentationen der dortigen Vortragenden.

Block 2 – Durch das Programm führte Mag. Hannes Dolzer

Am Abend fand die Siegerehrung zur Publikumswahl 2017 statt. Der Fachverband gratuliert sehr herzlich der Gewinnerin Mag. Waltraud Hauser, gefolgt von Horst Fritz und Mag. Andreas Petschar. 18 weitere Teilnehmer haben es auf die Siegerliste geschafft.

Fotos der Veranstaltung - 16.1.2018

17.1.2018

Block 3 – Durch das Programm führte Mag. Hannes Dolzer

  • 09:00 – 9:50: Simon Fox - Multi Asset inklusive alternativer Anlagen für echte
    Diversifikation (Vortrag in Englisch)
  • 9:55 - 10:45: Mag. Thomas Moth - MiFID II (Produktregulierung und Vorteile)
  • 11:15 - 12:05: Mag. Hannes Dolzer - IDD Praktische Umsetzung
  • 12:10 - 13:00: Dr. Christian Wolf · Unbefristetes Rücktrittsrechtsrecht bei Lebensversicherungsverträgen - Status quo und offene Fragen

Block 4 – Durch das Programm führte Eric Samuiloff

  • 14:00 - 14:50: Peter Scholz - Mobilien- und Immobilienleasing - Finanzierungsmotor für KMU
  • 14:50 - 15:45: René Knapp - Deckungsstock
    Achtung: Richtigstellung der Unterlage (Folie 7) per 02.02.2018. Details siehe unter Lebensläufe der Vortragenden.
  • 16:15 - 17:05: Mag. Roland Dämon/Mag. Helmut Mosser - WAG 2018 (Aufgaben FMA, Aufsicht über Erfüllungsgehilfen, Organisationsthemen)
  • 17:10 - 18:00: Markus Harrer und Johann Neureiter – Praktische Umsetzung MiFID II aus Sicht der Depotbanken

Fotos der Veranstaltung - 17.1.2018

» Lebensläufe der Vortragenden 

In Block 4 beim Vortrag „Deckungsstock“ von Herrn DI Rene Knapp (UNIQA Insurance Group AG) wurde am 17.1.2018 eine fehlerhafte Folie präsentiert, worin die Solvenzquoten der österreichischen Versicherungsunternehmen grafisch dargestellt waren. Die Präsentation stand den Teilnehmern im Downloadbereich der Homepage der WKO bis zum 30.1.2018 zur Verfügung.

Aufgrund der Fehlerhaftigkeit der von externer Quelle übernommenen Daten war die Grafik insofern unrichtig, als die SCR-Quote der Zürich Versicherungs-AG zum 31.12.2016 mit unter 150 % als zu niedrig ausgewiesen wurde und die Zürich Versicherungs-AG dadurch die niedrigste Solvabilitätsquote von allen dargestellten Versicherungen aufwies. Dies ist unrichtig.

Die UNIQA Insurance Group AG und der Vortragende bedauern diesen Fehler und nehmen folgende Richtigstellung vor:

Die Zürich Versicherungs-AG weist zum 31.12.2016 tatsächlich eine SCR-Quote von 221 % (Solvabilität) auf und liegt damit in etwa im österreichischen Durchschnitt.

Quellen:
https://www.zurich.at/ueber-uns/fakten/finanzlage (Seite 3)
https://www.fma.gv.at/download.php?d=3082 (Seite 70)


Vielen Dank an unsere Sponsoren

Aberdeen Standard
© Aberdeen Standard Investments
C-QUADRAT Investment AG
© C-QUADRAT Investment AG
Hello bank
© Hello bank!
Semper Constantia Privatbank AG
© Semper Constantia Privatbank AG
Comgest
© Comgest
Logo
© Die Plattform