th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Petition zur Rechteerweiterung für Rechnungswesenberufe

Unterstützungserklärung unterschreiben

Der Fachverband Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie vertritt die Interessen der mehr als 65.000 UnternehmerInnen dieser Branchen.

Nahezu 10.000 dieser Mitgliedsbetriebe sind VertreterInnen der Rechnungswesenberufe − BilanzbuchhalterInnen, BuchhalterInnen und PersonalverrechnerInnen. Sie sind verlässliche Partner der österreichischen Klein- und Mittelbetriebe. Die Aufgabe des Fachverbandes UBIT ist es, sich für optimale Rahmenbedingungen einzusetzen.

Zentrale Forderung in IHREM Interesse!

Zentrale Forderung des Fachverbandes ist die Erweiterung der Berufsrechte um die Abgabe von Jahreserklärungen, damit die Mitglieder der Rechnungswesenberufe ihre KundInnen im Sinne der direkten Zusammenarbeit und Kosteneffizienz noch besser betreuen können. 

Sujet

Um diese Forderung gegenüber der Politik zu untermauern, initiiert der Fachverband eine Petition seitens der Kunden. Die Politik soll durch Vorlage der gesammelten Petitionserklärungen der KundInnen der Rechnungswesenberufe davon überzeugt werden, dass die Rechteerweiterung von der Wirtschaft gefordert wird und erhebliche Erleichterungen wie Kostenersparnis und Bürokratieabbau für Unternehmen bringt.

Dabei benötigen wir Ihre Unterstützung: Ersuchen Sie Ihre KundInnen, den Fragebogen auszufüllen, zu unterschreiben und an den Fachverband UBIT unter ubit@wko.at zu retournieren!

Jede Unterschrift hilft uns, die Notwendigkeit der Rechteerweiterung für Rechnungswesenberufe zu unterstreichen.