th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Verhaltensregeln für Bilanzbuchhaltungsberufe gemäß DSGVO

Konkrete Hilfestellung gibt Rechtssicherheit für die Praxis in der Bilanzbuchhaltung, Buchhaltung und Personalverrechnung

Der Fachverband Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie in der WKÖ will mit diesen Verhaltensregeln bei der Ausübung der Befugnis der Selbständigen Bilanzbuchhaltung, Buchhaltung und Personalverrechnung für seine Mitgliedsunternehmen sowie für Auftraggeber die Arbeit erleichtern und ihnen einen Wegweiser durch jene Datenschutzregeln geben, die für ihre Tätigkeit von besonderer Bedeutung sind.

Diese Verfahrensregeln sind als Richtlinien zu sehen, die vorhandene einschlägige Gesetze und die DSGVO praxisorientiert konkretisieren und damit zusätzliche Rechtssicherheit und Transparenz schaffen.

Diese Verhaltensregeln werden sich sowohl in der Buchhaltungs- und Personalverrechnungspraxis als auch in Verwaltungsverfahren und in der Rechtsprechung bewähren, da sie mögliche unterschiedlich auslegbare Stellen in der DSGVO und im Bilanzbuchhaltungsgesetz authentisch interpretieren. 

Eine praxisnahe Erklärung der Inhalte finden Sie anhand von „Häufig gestellten Fragen“ in unseren FAQ Datenschutz-Verhaltensregeln.

Download: