th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Kommunikationsberater

Tätigkeitsprofil eines Creative Consultants oder Marketingberaters

Gewerbewortlaut entsprechend der Bundeseinheitlichen Liste der freien GewerbeWerbeagentur, Public Relations-Berater

Alternative Bezeichnungen

Brand Consultant, Creative Consultant, Kreativberaterin/Kreativberater, Markenberaterin/ Markenberater, Marketingberaterin/Marketingberater, Werbeberaterin/Werbeberater

Definition

Kommunikationsberater beraten Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Werbe- und PR-Strategien, (Media-)Planung und Erfolgskontrolle im Sinne der effizienten Erreichung vereinbarter Kommunikationsziele.

Kommunikationsberater arbeiten zumeist als Ein-Personen-Unternehmen (EPU) mit einem Netzwerk von Partner- oder Subunternehmen unterschiedlicher Branchen.

Haupttätigkeiten

Beratung und Konzeption, insbesondere Entwicklung von Marketing- und Kommunikationsstrategien; Management von Corporate-Identity- und Corporate-Design-Projekten; Markenberatung, Promotion und Verkaufsförderung, Begleitung von Innovationsprozessen.

Kreation, insbesondere Ideenfindung und Texte für digitale und analoge Medien aller Art.

Mediaplanung, insbesondere zielgruppenspezifische Schaltpläne für Internet, TV, Radio, Printmedien und Außenwerbung sowie deren Umsetzung inkl. Qualitäts- und Rechnungskontrolle.

Nebentätigkeiten

In Zusammenarbeit mit qualifizierten gewerblichen Partnern: Markt- und Zielgruppenanalysen; anlassbezogene Beratung in den Bereichen Internet, Direktmarketing, Public Relations, Sponsoring, Events.

Reihung der Leistungsfelder
(1., 2. und 3. nach Bedeutung im jeweiligen Berufsbild)
1. Beratung & Planung2. Organisation & Produktion3. Kreation & Design
Stand: