th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Rauchfangkehrer - Oberösterreich

RauchfangkehrerIn

Als Rauchfangkehrer bringst du den Menschen nicht nur Glück sondern auch behagliche Wärme ins Heim. Neben der Kehr-Tätigkeit bist du ein wichtiger Ratgeber in Fragen des vorbeugenden Brandschutzes, des Umweltschutzes und bei Energieberatung. Nicht nur körperliche Fitness und Ausdauer, sondern auch der freundliche Umgang mit deinen Kunden zeichnen dich für diesen Beruf aus. 
Meine Lehre zum Rauchfangkehrer

Der Beruf des Rauchfangkehrers

Rauchfangkehrerlehrlinge überprüfen und reinigen private, öffentliche und gewerbliche Abgasanlagen und Verbindungsstücke sowie die angeschlossenen Feuerstätten. Sie sind für die Erstellung von Kaminbefunden zuständig und beraten Kunden in verschiedenen Themenbereichen. Rauchfangkehrer sind täglich unterwegs und arbeiten in Innenräumen, auf Dächern, auf Dachböden und in Kellern.

 

Welche Voraussetzungen bringe ich für den Beruf mit?

Neben körperlicher Belastbarkeit, einem guten Gleichgewichtsgefühl und Schwindelfreiheit solltest du gerne persönlich mit deinen Kunden arbeiten wollen. Da du mit vielen verschiedenen Stoffen in Berührung kommst, brauchst du eine unempfindliche Haut.

 

Was lerne ich?

  • Überprüfen und Reinigen von Feueranlagen und Verbrennungseinrichtungen, sowie von Luft- und Dunstfängen

  • Erkennen von Mängeln an Feuerungsanlagen

  • Anfertigen von Arbeitsskizzen

  • Kenntnis der verschiedenen Baustoffe unter Berücksichtigung der Baubestimmungen

  • Kenntnis von Lösch-Maßnahmen und des Brandschutzes

  • Überprüfung von Feuerstätten auf Wirtschaftlichkeit und deren Abgase auf Einhaltung der gesetzlichen Grenzwerte

  • Achten auf energiesparende Arbeitsweise von Feuerungsanlagen bei der Planung und während des Betriebs

 

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung zum Rauchfangkehrer dauert 3 Jahre. Danach trittst du zur Lehrabschlussprüfung an.

 

Wie sieht mein Arbeitstag aus?

Als Rauchfangkehrerlehrling arbeitest du 40 Stunden pro Woche.
Je nachdem was für dein aktuelles Lehrjahr vorgesehen ist, wirst du in den obenstehendes Fertigkeiten von deinen Ausbildnern unterrichtet und gefördert.

 

Wieviel verdiene ich?

Als Rauchfangkehrerlehrling verdienst du einschließlich Schmutzzulage im ersten Lehrjahr 563,-- Euro brutto, im zweiten 773,-- Euro brutto und im dritten 983,-- Euro brutto.

 

Wie sieht mein Schulalltag in der Berufsschule aus?

Die Unterrichtszeit in der Berufsschule gilt als Arbeitszeit und wird auf deine wöchentliche Arbeitszeit von 40 Stunden angerechnet. Dazu gehören Unterrichtsstunden, Freigegenstände (bis 4 Stunden pro Woche), Förderunterricht und Exkursionen.

Als angehender Rauchfangkehrer erhältst du Unterricht in den Pflichtfächern Politische Bildung, Deutsch, einer Fremdsprache und Religion, sowie in Betriebswirtschaft mit Wirtschaftslehre und Rechnungswesen und im Fachunterricht, wo Fachkunde, angewandte Mathematik, Fachzeichnen und Laboratoriumsübungen unterrichtet werden. Auch ein technisches Praktikum gehört zu deiner schulischen Ausbildung.

Daneben kannst du unter mehreren Freigegenständen wie einer Fremdsprache oder Bauökologie wählen.

Rauchfangkehrerlehrlinge können in Linz die Berufsschule absolvieren.

 

Wo kann ich nach meiner Lehre arbeiten?

Als fertiger Rauchfangkehrer kannst du in Kleinbetrieben des Rauchfangkehrergewerbes arbeiten.

 

Meine Karriere als Rauchfangkehrer

Nach deiner Lehrabschlussprüfung kannst du weitere Berufserfahrung sammeln und die Meisterprüfung ablegen. 
Auch „Lehre mit Matura“ steht dir natürlich offen. 
Mit wachsender Erfahrung kannst du Führungspositionen in Betrieben übernehmen. 
Viele Betriebe suchen Nachfolger, auf diese Art und Weise kannst du einen bestehenden Betrieb übernehmen und zu weiterem Erfolg führen.
Wenn du Interesse an der Selbstständigkeit hast, du bist du als Rauchfangkehrermeister bestens dafür gerüstet, dein eigenes Unternehmen aufzubauen.


Im Sinne der besseren Lesbarkeit haben wir auf die Genderung der Berufsbezeichnungen verzichtet und bitten hierfür um Verständnis.