th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Handbuch Lenk- und Ruhezeiten

Für Fahrpersonal von Omnibussen mit mehr als acht Fahrgastplätzen im Gelegenheits- und Linienverkehr

Am 20. August 2020 sind mit dem EU-Mobilitätspaket (EU-VO 2020/1054) neue Regeln zu Lenk- und Ruhezeiten sowie zum Kontrollgerät im Straßenverkehr in Kraft getreten. Dazu kommen Verpflichtungen der Unternehmer, die eine Überwachung der Lenk- und Ruhezeiten für einen ordnungsgemäßen Einsatz des Fahrpersonals gewährleisten sollen. Für das EU-Formblatt „lenkfreie Tage“ wird ein Leitfaden zur Verfügung gestellt. Abschließend finden Sie eine Darstellung aller Strafen bei Verstößen gegen EU-Sozialvorschriften. Aus Anlass dieser aktuellen Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen wurde das Handbuch aktualisiert. Dabei haben wir Übersichtlichkeit mit Ausführlichkeit kombiniert.

Wir haben bei allen Bestimmungen des Handbuches Übersichtlichkeit mit Ausführlichkeit kombiniert. Mit der Broschüre wollen wir ein Hilfsmittel für die Verpflichtungen der Unternehmer schaffen, um eine Überwachung der Lenk- und Ruhezeiten für einen ordnungsgemäßen Einsatz des Fahrpersonals zu gewährleisten.

Wir hoffen, mit dieser Broschüre zum Verständnis der gesetzlichen Vorgaben beitragen zu können und wünschen Ihnen weiterhin gute und vor allem sichere Fahrt!

Unabhängig davon versichern wir Ihnen, dass wir uns weiterhin auf nationaler und internationaler politischer Ebene für eine praxistaugliche Gestaltung der Lenk- und Ruhezeiten einsetzen werden.

Stand: