th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Taxilenkerausweis

Befristung, Neu-Antrag, Vertrauenswürdigkeit, Scheckkartenformat

Taxilenkerausweise, die vor dem 1.1.2021 unbefristet ausgestellt wurden, laufen 2025 ab. Als konkretes Ablaufdatum gilt der Monatsletzte des Monats, in dem der unbefristete Taxilenkerausweis ausgestellt wurde. Anlässlich der Verlängerung wird erneut geprüft, ob die Vertrauenswürdigkeit gegeben ist. Der neue Taxilenkerausweis nach neuer Rechtslage wird nach Vorliegen der Vertrauenswürdigkeit für 5 Jahre verlängert. Alle 5 Jahre muss dann die Verlängerung des Taxilenkerausweises um weitere 5 Jahre beantragt werden.

Ausstellung des Lenkerausweises Gültig bis

Bis zum 31.12.2020

Beispiel:

  • September 1970
  • August 2015
  • Dezember 2020

2025 bis zum Ablauf des Monats der Ausstellung

 

  • 30. September 2025
  • 31. August 2025
  • 31. Dezember 2025

Ab dem 1.1.2021 

Beispiel

  • 1.Februar 2021
  • 5. März 2022

5 Jahre (vom Ausstellungsdatum)

 

  • 1. Februar 2026
  • 5. März 2027

Es empfiehlt sich, den Lenkerausweis rechtzeitig vor dem Ablaufdatum bei der zuständigen Behörde verlängern zu lassen. Für die Ausstellung des Lenkerausweises ist die Behörde in jenem Ort zuständig, in dem der Taxilenker seinen ständigen Wohnsitz hat (für Taxilenker mit Wohnsitz in Wien: Verkehrsamt Wien).

Achtung!
Wir weisen darauf hin, dass die Prüfung der Vertrauenswürdigkeit nun deutlich strenger ausfällt als in den vergangenen Jahren. Bereits eine sehr geringe Anzahl an Vergehen kann dazu führen, dass die zuständige Behörde die Ausstellung eines neuen Taxilenkerausweises verweigert.

Seit 1.1.2022 erfolgt die Ausstellung des Lenkerausweises im Scheckkartenformat. Es besteht aber keine Verpflichtung dazu, vor dem Ablaufdatum des „alten“ Ausweises in Papierform auf das neue Scheckkartenformat zu wechseln.

Stand: