Gewerbliche Dienstleister, Fachvertretung

Bewachungsgewerbe

Wer sind wir?

Lesedauer: 1 Minute

Mann sitzt vor PC
© Fotolia

Mit modernster Technik, innovativen Sicherheitskonzepten und Erfahrung schützen Bewachungsunternehmen Sachwerte (Gewerbe u. Industrie, Büros, Eigenheime, Grundstücke etc.), sichern den Personen- und Fahrzeugverkehr und Veranstaltungen.

Ihre Dienstleistungen sind vielfältig und reichen von Werk- und Objektschutz, Portier- und Empfangsdiensten, Revierstreifen, Verkehrsregelungen, Baustellenabsicherungen, Parkplatzüberwachung über Boten- und Sperrdienste bis hin zu Einlasskontrollen und Ordnerdiensten.

Bewachungsdienste führen auch Zutrittskontrollen in hochsensiblen Bereichen wie Gerichten oder Banken durch, kontrollieren Personen und Gepäckstücke auf Flughäfen und erstellen für ihre Kunden maßgeschneiderte Sicherheitskonzepte und Bewachungsprotokolle. Darüber hinaus zählen auch das Betreiben von Notrufzentralen, das Anbieten von Betriebsfeuerwehr- bzw. Betriebslöschtruppdiensten und die Durchführung von Geld- und Werttransporten zu ihren Aufgaben.

Für ihre Arbeit benötigt das Bewachungspersonal u.a. eine genehmigte Uniform, Funk bzw. Mobiltelefone sowie gegebenenfalls digitale Erfassungsgeräte im Bereich der Parkraumüberwachung, Metalldetektoren oder bedienen sich anderer Hilfsmittel der modernen Technik.

Bei einzelnen Einsätzen führt das Wachpersonal Hunde und trägt Waffen. Die Mitarbeiter von Bewachungsunternehmen sind individuell für ihr Aufgabengebiet geschult, verfügen über physische Ausdauer und psychische Belastbarkeit, agieren vorausschauend, verantwortungsbewusst und reaktionsschnell und bringen die entsprechende Zuverlässigkeit mit.

Stand: 30.03.2018