Unternehmer:innen aus den Gewerben Hafner, Platten- und Fliesenleger sowie Keramiker in Kärnten.
© WKK/Sommeregger-Baurecht

Erfahrungsaustausch und Entspannung - Ein erfolgreiches Wochenende in Kärnten

Ein Wochenende mit vielen interessanten Gesprächen und schönen Erlebnissen verbrachten rund 250 Unternehmer:innen aus den Gewerben Hafner, Platten- und Fliesenleger sowie Keramiker in Kärnten.

Lesedauer: 1 Minute

Aktualisiert am 05.08.2023


Die Kärntner Landesinnung der Hafner, Platten- und Fliesenleger und Keramiker hatte von 4. bis 6. Mai zur Bundesinnungsausschusssitzung und der 88. Bundestagung an den Wörthersee geladen. Unternehmer:innen aus ganz Österreich und darüber hinaus waren der Einladung gefolgt und erlebten ein vielfältiges Programm.

Landesinnungsmeister Gerhard Santer hatte mit seinem Team einige der schönsten und interessantesten Flecken Kärntens für Ausflüge und gemütliches Zusammensein ausgesucht. Das Wetter spielte größtenteils mit und so konnten die Besucher:innen den Aufenthalt und die vielen Programmpunkte bei frühsommerlichen Temperaturen entspannt genießen.
„Ich freue mich, dass so viele Kolleginnen und Kollegen gekommen sind. Wir haben nicht nur eine schöne Zeit miteinander verbracht, sondern auch Neues erfahren sowie Wissen und Kenntnisse austauschen können“, so der Innungsmeister . Es waren viele Vertreter:innen aus den unterschiedlichen Zulieferbetrieben dabei und über neue Produkte und Technologien.

Am Freitag konnten die Teilnehmer:innen aus drei Ausflugzielen wählen und trafen sich danach zum feierlichen Gala-Abend im Casino Velden mit Blick über den Wörthersee. Schlusspunkt des dreitägigen Treffens war am Samstag die traditionelle Wallfahrt per Schiff nach Maria Wörth zur Festmesse. Mit dem anschließenden Frühschoppen klang die 88. Bundestagung gemütlich aus.

„Solche Treffen sollen nicht nur unterhaltsam sein, sie sind auch wichtig für den Zusammenhalt unserer Branche. Durch den Erfahrungsaustausch zwischen den einzelnen Gewerben kommen sie letztendlich auch unseren Kunden zugute“, erklärt Santer. „Ich freue mich schon auf unser nächstes Zusammensein.“



Rückfragen:
Wirtschaftskammer Kärnten
Landesinnung der Hafner, Platten- und Fliesenleger und Keramiker
Harald Dörfler
T 05 90 90 4–120
harald.doerfler@wkk.or.at
wko.at/ktn

Weitere interessante Artikel
  • FiW-Geschäftsführerin Tanja Telesklav und Vize-Präsidentin Astrid Legner
    „G’lernt is g’lernt“: St. Veit/Glan im Fokus
    Weiterlesen
  • Teilnehmer der Diskussionsrunde zum Wölfe in Kärnten
    Wölfe in Kärnten: vorausschauender Schulterschluss für die Zukunft wichtig
    Weiterlesen
  • Klagenfurts Bezirksstellenobmann Franz Ahm
    Ahm fordert rasche Umsetzung der Verordnung für Osterwitzgasse
    Weiterlesen