KommR Irene Mitterbacher, Obfrau des Fachverbandes Personenberatung und Personenbetreuung in der Wirtschaftskammer Kärnten mit den beiden strahlenden Gewinnerinnen  Lidija Firanj und Ulrike Kalischnig und  Andreas Herz, Obmann des Fachverbands Personenberatung und Personenbetreuung in der Wirtschaftskammer Österreich.
© WKO | Krewenka

Feierliche Verleihung des DAHEIM BETREUT AWARD 2024

Was sie leisten, geschieht meist im Stillen. Lidija Firanj und Ulrike Kalischnig sind die Gewinnerinnen des diesjährigen „DAHEIM BETREUT AWARD 2024“ aus Kärnten. Sie wurden aus knapp 500 bundesweiten nominierten Personenbetreuer:innen ausgewählt.

Lesedauer: 1 Minute

Aktualisiert am 20.03.2024

Sie sind eine unverzichtbare Stütze für die Gesellschaft, Wirtschaft und letztlich auch für viele Einzelpersonen und deren Familien: Kärntens Personenbetreuer:innen. Über 4.000 von ihnen helfen mit ihrer Arbeit all jenen, die ihre Liebsten nicht persönlich betreuen können. Österreichweit sind es 58.000.

Im Rahmen einer feierlichen Gala zeichnete der Fachverband Personenberatung und Personenbetreuung der Wirtschaftskammer Österreich nun 18 von bundesweit 500 Einreichungen, jeweils zwei pro Bundesland, mit dem „DAHEIM BETREUT AWARD 2024“ aus. Mit Lidija Firanj aus Klagenfurt und der Villacherin Ulrike Kalischnig dürfen sich auch zwei Teilnehmer:innen aus Kärnten über eine Auszeichnung ihrer Arbeit freuen. „Einfühlungsvermögen, Geduld, Flexibilität, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Selbstfürsorge sind nur einige, aber sehr entscheidende Attribute, um Menschen in meist herausfordernden Lebenssituationen zuverlässig zu betreuen und zu unterstützen“, betonte KommR Irene Mitterbacher, Obfrau des Fachverbandes Personenberatung und Personenbetreuung in der Wirtschaftskammer Kärnten, in ihrer Laudatio und dankte den beiden Kärntner Siegerinnen - stellvertretend für alle Kolleg:innen - für ihren unermüdlichen Einsatz.

Weitere interessante Artikel
  • Klagenfurts Bezirksstellenobmann Franz Ahm
    Ahm fordert rasche Umsetzung der Verordnung für Osterwitzgasse
    Weiterlesen
  • Klagenfurts Bezirksstellenobmann Franz Ahm
    Ahm: COVID-Entschädigungszahlungen haben an Fahrt aufgenommen
    Weiterlesen