18 Jungtischler beim Landeslehrlingswettbewerb
© WKK/Alexander Wieselthaler || Stills & Emotions

Gespür für Holz: 18 Jungtischler zeigten ihr Können

Nicht nur ein sicherer und geschickter Umgang mit Hobel und Säge, sondern vor allem Begeisterung für das Arbeiten mit Holz – das war beim diesjährigen Landeslehrlingswettbewerb in Feldkirchen und Klagenfurt gefragt. Die Siegerehrung wurde im Beisein von WKK Präsident Jürgen Mandl und dem Landtagsabgeordneten Rene Willegger durchgeführt.

Lesedauer: 1 Minute

Aktualisiert am 05.08.2023

Dort wo gehobelt wird, fallen bekanntlich Späne. So auch in Kärntens Tischlereibetrieben, die sich für den Nachwuchs in ihrer Branche engagieren. Mit höchster Präzision und Sorgfalt gingen die 18 Tischlerlehrlinge beim diesjährigen Landeslehrlingswettbewerb der Tischler und Tischlereitechniker an ihre Aufgaben heran und kämpften um den Landestitel. Austragungsort war der Stadtsaal in Feldkirchen.

Die Landessieger aller Lehrjahre nehmen am 23. und 24. Juni 2023 am Bundeswettbewerb der Tischler und Tischlereitechniker in Linz, Oberösterreich teil.

Als Wettbewerbsaufgaben wurden im 1. Lehrjahr ein Schemel, im 2. Lehrjahr ein Hocker mit Lade und im 3. Lehrjahr ein Sessel angefertigt. Dafür hatten die Lehrlinge rund vier Stunden Zeit. Die Sieger der einzelnen Lehrjahre sind:


Tischler

1. Lehrjahr:
1. Platz Katharina Mandler, metrica Austria GmbH - Greifenburg
2. Platz Peter Anton Dulle, „die Holzer Stiege“ Gesellschaft m.b.H. - Villach
3. Platz Marcel Kogler, FREJO Wohndesign GmbH - Feldkirchen

2. Lehrjahr:
1. Platz Klemens Reinfried, Tischlerei Erschen - GmbH & Co. KG, Eberndorf
2. Platz Vinzent Paul Stele, „die Holzer Stiege“ Gesellschaft m.b.H. - Villach
3. Platz Ing. Philip Striednig, Kärntner Arbeitsstiftung - Klagenfurt am Wörthersee

3. Lehrjahr:
1. Platz Florian Dörfler, Konec GmbH - Feldkirchen
2. Platz Nico Schaller, Technoholz GmbH - Villach
3. Platz Mag. Martin Walther, Kärntner Arbeitsstiftung - Klagenfurt am Wörthersee


Tischlereitechnik

Der Landeslehrlingswettbewerb Tischlereitechnik hat bereits am 20. April 2023 in der Fachberufsschule I in Klagenfurt stattgefunden. Die feierliche Siegerehrung erfolgte im Rahmen des Landeslehrlingswettbewerbes der Tischler:

Tischlereitechnik - Planung

  1. Platz   Hannah Pritz, metrica Austria GmbH - Greifenburg
  2. Platz   Manuel Auer, Lindner Stiegenbautechnik GmbH - Steinfeld

Tischlereitechnik- Produktion

  1. Platz   Daniel Hofmann, Harald Gernot Payer – St. Michael im Lavantal
  2. Platz   Florian Lippusch, Terra Möbel-Produktions GmbH - Miklauzhof
  3. Platz   Marvin Schorli, Terra Möbel-Produktions GmbH - Miklauzhof

Der Landeslehrlingswettbewerb, der vom Lehrlingswart Peter Preinig geleitet und von Rudolf Konec organisiert wurde, gilt als eine der wichtigsten Veranstaltungen des Kärntner Tischlerhandwerks. Nachwuchskräfte werden dringend gesucht. Mit den Bewerben zeigt die Tischlerinnung, wie attraktiv der Beruf für junge Leute ist. Landesinnungsmeister Valentin Lobnig ist sehr zufrieden mit den Leistungen der Lehrlinge: „Unsere Wirtschaft braucht gute Fachkräfte und unsere Ausbildung schafft dafür die besten Voraussetzungen. Danke an alle Jurymitglieder, Lehrbetriebe und auch Eltern für die Unterstützung unserer Bewerbe.“



Rückfragen:
Wirtschaftskammer Kärnten
Sparte Gewerbe und Handwerk
Harald Dörfler
T 05 90 90 4-120
harald.doerfler@wkk.or.at

Weitere interessante Artikel
  • 18 Tischlerlehrlinge beim diesjährigen Landeslehrlingswettbewerb der Tischler und Tischlereitechniker kämpften um den Landestitel.
    Gespür für Holz: 18 Jungtischler zeigten ihr Können
    Weiterlesen
  • Siegerinnen der „JuniorSkills Kärnten 2023“ in den Bereichen Massage, Fußpflege und Kosmetik
    Siegerinnen der „JuniorSkills Kärnten 2023“ in den Bereichen Massage, Fußpflege und Kosmetik
    Weiterlesen