MATCH Werbeagentur KrivogradAdianow
© MATCH Werbeagentur KrivogradAdianow

Schiff ahoi für die gewerbliche Schifffahrt am Wörthersee

Aufatmen unter den Schifffahrtsunternehmern am Wörthersee. Ab sofort können diese wieder mit wenigen Einschränkungen in See stechen. Fachgruppenobmann Nageler freut sich über diese, für das kommende verlängerte Wochenende, wichtige Behördenentscheidung.

Lesedauer: 1 Minute

Aktualisiert am 22.09.2023

Es waren harte Verhandlungen, aber es hat sich gelohnt. Mit sofortiger Wirkung kann die gesamte gewerbliche Schifffahrt wieder  ihren Betrieb aufnehmen. Aufgrund des katastrophalen Unwetters hatten der Magistrat Klagenfurt und die Bezirkshauptmannschaften Klagenfurt Land und Villach Land Anfang dieser Woche ein Fahrverbot verhängt. Schon vorgestern gab es erste Lockerungen, insbesondere die Linienschifffahrt hat ihren Betrieb bereits wieder aufgenommen. Josef Nageler, Obmann der Fachgruppe Autobus-, Luftfahrt- und Schifffahrtunternehmungen in der Wirtschaftskammer Kärnten, der in die Verhandlungen eingebunden war, ist darüber sehr erfreut. „Wir befinden uns mitten in der Hochsaison, ein verlängertes und gästeintensives Wochenende steht vor der Tür und ich bin sehr froh, dass die Betriebe wieder in See stechen können.“


Rückfragen:
Wirtschaftskammer Kärnten
Transport und Verkehr
Fachgruppe Autobus-, Luftfahrt- und Schifffahrtunternehmungen
Mag. Andreas Michor
T 05 90 90 4 - 500
E andreas.michor@wkk.or.at 
W www.wkk.or.at 

Weitere interessante Artikel
  • Die Kärntner Landesinnung der Hafner, Platten- und Fliesenleger und Keramiker hatte von 4. bis 6. Mai zur Bundesinnungsausschusssitzung und der 88. Bundestagung an den Wörthersee geladen.
    Erfahrungsaustausch und Entspannung - Ein erfolgreiches Wochenende in Kärnten
    Weiterlesen
  • Josef Petritsch
    Erhöhung des Saison-Kontingents wichtiger Schritt gegen Arbeitskräftemangel - jede helfende Hand ist wertvoll
    Weiterlesen