Leitfaden Mitarbeiter:innen-Bindung
© WKÖ

Das eigene Personal langfristig halten: Mitarbeiter:innenbindung in der WKÖ

Warum es sich auszahlt, in die Bindung der Mitarbeiter:innen zu investieren, was die wichtigsten Hebel sind und welche Fehler vermieden werden sollten: Antworten auf diese Fragen liefert der neue "Leitfaden Mitarbeiterbindung" der WKÖ.

Lesedauer: 1 Minute

Aktualisiert am 05.08.2023



Laut jüngstem WKÖ-Wirtschaftsbarometer ist der Arbeitskräftemangel nach der Energiekrise die zweitdrängendste Herausforderung. Die heimischen Betriebe leiden nicht nur unter dem Mangel an qualifiziertem Personal, sondern auch an der stark gestiegenen Wechselbereitschaft der Mitarbeiter:innen. Das eigene Personal langfristig halten wird zu einem der wichtigsten Wettbewerbsfaktoren. 

Der neue Leitfaden informiert kompakt und strukturiert über die vielen Möglichkeiten zur Bindung der eigenen Mitarbeiter:innen und gibt konkrete Führungstipps:

  • Welche Incentives gibt es und wie wirken sie?
  • Was ist bei der Vertragsgestaltung zu beachten?
  • Wie schaffe ich eine vertrauensvolle Unternehmenskultur?
  • Wie erkenne ich rechtzeitig Trennungssignale und wie kann man Kündigungen verhindern?
Weitere interessante Artikel
  • WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf
    WKÖ-Kopf begrüßt Aus für Entwurf des Lieferkettengesetzes
    Weiterlesen
  • Vizepräsidentin Martha Schultz
    WKÖ-Schultz zum Weltfrauentag: Österreichs Frauen in der Wirtschaft sind selbstbewusste Gestalterinnen
    Weiterlesen