th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Export- und Projektfinanzierung mit Internationalen Finanzinstitutionen und EU

Geringere Risiken machen noch mehr Lust auf Export und Investment 

Finanzierung und Absicherung von Auslandsaktivitäten 

Für die Refinanzierung von Exporten und Beteiligungen im Ausland können österreichische Unternehmen auf ein breites Arsenal an Instrumenten zurückgreifen. Von der kommerziellen Finanzierung mit der Hausbank, über den Rahmenkredit des Exportfonds, bis hin zum Exportfinanzierungsverfahren der Oesterreichischen Kontrollbank oder den Soft-Loans für ausgewählte Märkte, stehen flexible Mechanismen zur Verfügung.  

Im Export und bei Investitionen treffen Sie auf wirtschaftliche und politische Risiken. Egal ob Zahlungsausfall oder Insolvenz der Geschäftspartner, Konvertierungsverbot, Embargo oder Enteignung, mit der richtigen Absicherung können Sie Ihr Unternehmen vor diesen Risiken schützen. Bei Austria Wirtschaftsservice (aws), Oesterreichischer Kontrollbank (OeKB) und privaten Kreditversicherungen können Sie sich verlässlicher Partner sicher sein. 

Sicher ist sicher! – Wir helfen Ihnen die richtigen Kontakte zu Finanzierungspartnern zu knüpfen und Lösungsstrategien zur Absicherung von Exportrisiken zu erarbeiten.  

Für Fragen steht Ihnen das Team von AUSSENWIRTSCHAFT Netzwerk Projekte International zur Verfügung: Schicken Sie einfach ein E-Mail oder rufen Sie uns an. 

Projekte Internationaler Finanzinstitutionen und der EU 

In Entwicklungs- und Schwellenländern finanzieren Internationale Finanzinstitutionen und die EU ein milliardenschweres Projektvolumen, um die globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung zu erreichen. Besonders in den Sektoren Energie, Wasser/Abwasser, Umwelt, Infrastruktur, Transport, Gesundheit und Landwirtschaft bieten sich zahlreiche Geschäftschancen.  

Die Teilnahme an internationalen Ausschreibungen und Programmen ist ein besonderes Geschäft und erfordert Know-how und Ressourcen. Wir verbinden Österreichs Unternehmen mit Internationalen Finanzinstitutionen und Projektpartnern im In- und Ausland. 

Internationale Finanzinstitutionen (IFIs) sind Entwicklungsbanken mit multilateraler Eigentumsstruktur. Sie bieten ärmeren Ländern Zugang zu günstigen Projektfinanzierungen und unterstützen diese bei der Realisierung qualitativ hochwertiger Projekte. Bei der Projektabwicklung gelten eigene Regeln, die helfen sollen, Verlässlichkeit und Qualität für alle Beteiligten sicherzustellen.  

Wir helfen Ihnen, sich unter den tausenden Ausschreibungen zurechtzufinden, die Zyklen der Projekte zu verstehen und ihre Marktnische zu entwickeln. Darüber hinaus bieten auch die Instrumente zur Finanzierung und Absicherung von Internationalisierungsaktivitäten Chancen für österreichische Unternehmen. 

Nicht verpassen! – Wir unterstützen Sie beim Screening von Ausschreibungen, veranstalten Seminare mit IFI-Profis und verschaffen Ihnen persönliche Kontakte zu den Projektexpertinnen und -experten vor Ort.   

Das Team von AUSSENWIRTSCHAFT Netzwerk Projekte International berät Sie in Fragen der Finanzierung, Förderung und Risikoabsicherung. Melden Sie sich bei uns!