th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Profil und Forschungsdienstleistungen der Attophotonics GmbH

Partner für Forschung, Entwicklung und Prototypenbau

Attophotonics Biosciences GmbH als Nanotechnologie-, Oberflächentechnologie- und “Smart Materials”-Unternehmen widmet sich der Entwicklung innovativer Oberflächentechnologien, Sensoren und Materialien.

Das Unternehmen ist ein KMU mit Sitz in Wiener Neustadt, Österreich. Die Firma wurde 2004 von Geschäftsführer Univ-Prof. Dr. Thomas Schalkhammer gegründet. Ihr Ursprung reicht bis in das Jahr 1986 als Forschungsgruppen der Universitäten Wien, Graz, TU-Delft/NL und der FH-Wiener Neustadt zurück.

Forschungsgebiete und –schwerpunkte

Die Attophotonics GmbH gliedert ihr Portfolio in drei Technologiebereiche.

1. Entwicklung und Produktion von funktionalen Lacken und keramisch/metallischen Oberflächenbeschichtungen für industrielle Anwendungen

Attophotonics verfügt über ein chemisches Produktions-Technikum bis 200 l Reaktorvolumen, Stahlreaktor 20 l, Hochdruckdampfreaktor (170°C, 8 bar, 2 l), Spray-Beschichtungsanlage für automatisiertes Lackieren, Roll2Roll-Coating inkl. Corona, technischen Siebdruck bis 500x700mm,UV-Dryer 160W UV/cm mit Belt-System, Hot Embossing, Heißlaminieren, Sputter- und CVD-Systeme, Nano & Antifingerprint-Coating uvm.

2. Entwicklung und Produktion von funktionalen und sensorischen Oberflächen

Attophotonics ist hier im Bereich der Forschung und Entwicklung sowie Produktion von Feuchtigkeits-Indikator-Folien, Sicherheitsetiketten und -Pigmenten, Indikatoren für Abrasion, leitfähigen Nanoschichten, gedruckten thermischen, elektrochemischen und Bio-Sensoren tätig.

3. Entwicklung und Engineering von Reaktoren, Pilot- und kleinen Produktionsanlagen

Attophotonics hat langjährige Erfahrung im Bau, Engineering- und Betrieb von Reaktoren, im Prototypenbau (Drehen, Bohren, Pressen, Fräsen, Schweißen, vakuumdicht verbinden, …), CO2-Laserschneiden, Softwareentwicklung, Bau von Beschichtungsanlagen (Lack, CVD, Nano, Sputter, Vakuum, Plasma…), von Testeinrichtungen für die Simulation von industriellen Prozessen sowie in der Entwicklung von Spezialanalysesystemen.

Darüber hinaus verfügt die Attophotonics GmbH auch über Labors und Werkstätten zur Durchführen der Routineanalytik an Materialoberflächen und Beschichtungsmedien und ist vielfach im internationalen (Europa, USA, Südasien & Südamerika) und im nationalen Projekt- und Patentmanagement tätig.

Kontakt, Ansprechpartner

Thomas Schalkhammer, Univ. Doz. Prof. Dr.
T +43 2622 23495
E mail@attophotonics.com
H www.attophotonics.com