th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Finanzierung: Jetzt Mikrokredit beantragen

Mit einem Mikrokredit des Sozialministeriums können Sie in die Selbstständigkeit starten oder Ihr bestehendes Unternehmen erweitern. Einzelpersonen erhalten bis zu 12.500 Euro, Personengesellschaften bis zu 25.000 Euro. Die Laufzeit beträgt fünf Jahre, der Fixzinssatz ist für die gesamt Laufzeit garantiert.

Was Sie mit dem Mikrokredit tun dürfen

Um sich mit dem Mikrokredit selbstständig zu machen, müssen Sie unter anderem eine tragfähige, nach GSVG oder BSVG sozialversicherungspflichtige Geschäftsidee vorweisen, die Sie umsetzen wollen. Wenn Sie bereits selbstständig sind, können Sie den Mikrokredit nutzen, um Investitionen zu tätigen oder Ihren Kundenstock zu erweitern. Zur Umschuldung oder für private Ausgaben darf der Mikrokredit nicht verwendet werden.

Welche Bedingungen Sie erfüllen müssen

Um einen Mikrokredit zu bekommen, müssen Sie einige Kriterien erfüllen. Voraussetzung ist prinzipiell, dass Sie Ihr Unternehmen aus bestimmten Gründen (z.B. Arbeitslosigkeit) nicht über den regulären Kreditmarkt finanzieren können. Die Details und alle weiteren Bedingungen finden Sie auf der Website „Der Mikrokredit“ des Sozialministeriums. Oder Sie nutzen die telefonische Info-Hotline des Ministeriums unter 0800-800 807, um zu klären, ob Sie die erforderlichen Voraussetzungen erfüllen.

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.