th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Nutzen Sie die Förderungen zur Mitarbeitereinstellung

So kommen Sie günstiger zum ersten Mitarbeiter

Ein-Personen-Unternehmen sind Treiber einer hochwertigen, personalisierten Wirtschaft. Mit neuen Ideen reagieren sie rasch und flexibel auf die schwierigen Zeiten und stellen gerade jetzt eine notwendige Antriebskraft für unsere Wirtschaft dar.

Jetzt erhalten EPU ein starkes Signal, dass ihr Einsatz anerkannt wird und es sich lohnt, in sie zu investieren. Mit der bestehenden Lohnnebenkostenförderung für den 1. Mitarbeiter werden 25% des Bruttolohns für ein Jahr gefördert. Damit ist es der Wirtschaftskammer gelungen, dass diese wichtige Unterstützung EPU weiterhin zur Verfügung steht.  

Als weitere Maßnahmen kann seit 1. Juli 2017 der Beschäftigungsbonus beantragt werden, bei dem für zusätzlich eingestellte Mitarbeiter unter bestimmten Voraussetzungen die Lohnnebenkosten für drei Jahre zu 50 % refundiert werden. Mit dem neuen Startup-Paket der Bundesregierung gibt es unter anderem einen Zuschuss für innovative Start-ups, die erstmals Arbeitsplätze schaffen oder geschaffen haben. 

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.