th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Das Festschriftenarchiv

Archiv - die unternehmensgeschichtliche Sammlung der WKÖ

Ende 1979 entschloss sich die Wirtschaftskammer Österreich eine Sammlung von Festschriften bzw. unternehmensgeschichtlichen Publikationen anzulegen.

Diesem Entschluss lag die Idee zugrunde, mit dieser Sammlung das in Österreich auf dem Gebiet der Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte bestehende Vakuum aufzufüllen und ein Signal zu setzen, das dem fehlenden Bewusstsein für die Bedeutung von Unternehmen und Verbänden in unserem Land entgegenwirken sollte. Denn Unternehmensgeschichten bieten nicht nur Einblick in den Werdegang des jeweiligen Unternehmens, sie erlauben auch den Blick auf regionale, wirtschaftliche und soziale Entwicklungen und Strukturen.

Gleichzeitig sollte dieser Schritt auch den Mitgliedsfirmen Lust und Mut machen, sich der eigenen Geschichte zuzuwenden und damit in verbesserter Kenntnis der eigenen Vergangenheit und des eigenen Werdens neue Handlungsspielräume für die Gestaltung der Zukunft zu gewinnen.

Seit damals wurden mehr als 4200 Festschriften und Firmenmonografien sowie Firmenunterlagen zusammengetragen und bibliographisch aufgearbeitet. Mit Recht gilt heute das Festschriftenarchiv als größte firmenhistorische Sammlung Österreichs.

Ebenso wie der Bestand ist auch die Zahl der Benutzer gestiegen. Wissenschafter und Studenten zählen zu den regelmäßigen Nutzern wie auch PR-Referenten und Werbeleiter österreichischer Unternehmen oder Heimatforscher aus Passion. Auch Anfragen aus dem Ausland sind keine Seltenheit mehr. Da die Unternehmensgeschichtliche Sammlung der Wirtschaftskammer Österreich von Beginn an als Serviceeinrichtung der Organisation für Mitglieder und Interessierte der Wirtschaftsgeschichte geplant war, gehen auch alle unsere Bemühungen in die Richtung, einen einfachen Zugriff auf den Bestand zu ermöglichen. Daher ist die Festschriften-Datenbank im Internet allgemein zugänglich.

Die Datenbank enthält nicht nur die vollständige Titelaufnahme des Werkes, sondern dem Suchansatz entsprechend auch eine erweiterte Aufnahme der jeweiligen "Körperschaft" (d.h. des Unternehmens/Verbandes/etc.): Der zum Erscheinungszeitpunkt der Festschrift aktuelle Name des Unternehmens/Verbandes/der Institution wird ergänzt durch Verweise auf frühere oder spätere Bezeichnungen, sodass bei einer Suche alle vorhandenen Titel aus verschiedenen Phasen eines Unternehmens/Verbandes sofort ausgeworfen werden.
Adresse: www.wkweb.at

Wir übernehmen gerne Firmenfestschriften, Unternehmensgeschichten und -broschüren in unsere Sammlung, die Sie von Mitgliedsfirmen erhalten.

Ihre Ansprechpartnerin 

Mag. Rita Tezzele 
T: +43 (0)5 90 900 3363
E: Rita.Tezzele@wko.at