th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Obmann Christian Strigl

Ich setze mich für Ihre Interessen ein.

Obmann Christian Strigl
©

Bezirksobmann Ing. Christian Strigl

Christian Strigl ist seit 6. Juli 2015 Obmann der Wirtschaftskammer Reutte. Er ist seit dem Jahr 2000 selbständig und leitet alleine das  Unternehmen ICS – Ingenieurbüro Christian Strigl. Für den Fachkräftemangel, die Lehrlingsausbildung und den Ausbildungsschwerpunkt für „digitale Technik“ im Bezirk Reutte setzt er sich besonders ein. „Der Bezirk Reutte soll zum digitalen Zentrum Tirols werden", so Strigl.

Hier können Sie meinen aktuellen Kommentar aus der Tiroler Wirtschaft lesen:

Warum in die Ferne schweifen?

Das Gute liegt so nah! Die wirtschaftsstarke Region hinter dem Fernpass bildet für viele Unternehmen eine attraktive Heimat. Hier ergänzen sich internationale und lokale Unternehmen. Einige unter ihnen sind der breiten Öffentlichkeit weniger bekannt, gehören aber auf ihrem Gebiet zu den Weltmarktführern. Neben der Verarbeitung von hochschmelzenden Metallen, der Herstellung von kreativen mineralischen Baustoffen und der Produktion von großen Verpackungsmaschinen steht der Bezirk Reutte auch für innovativen Ingenieurholzbau. Kreativität, Durchsetzungsfähigkeit, Risikobereitschaft und soziales Verantwortungsbewusstsein zeichnet all diese Betriebe aus. Angetrieben vom Erfindergeist bringen Außerferner Unternehmer immer wieder neue Geschäfts-ideen zur Marktreife. Wer ein neues innovatives Produkt auf den Markt bringen oder sich einfach selbstständig machen will, hat nun mit dem Tiroler Lech Funding Contest eine neue Plattform bzw. Möglichkeit zur Finanzierung (Funding) seiner Idee. Diese Form der Alternativfinanzierung boomt mittlerweile in Österreich. Die aktuellen Zahlen deuten darauf hin, dass dieses Konzept nicht nur unter Gründern und Start-ups immer mehr an Beliebtheit gewinnt, sondern auch bei Privatinvestoren. Denn über das Crowdfunding können erstmals Normalverdiener mit kleinen Geldbeträgen in Zukunftsprojekte investieren und somit das Verlustrisiko mindern. Regional investieren und Ideen verwirklichen ist angesagt.