th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Halbjahresbilanz 2019: Tirols Wirtschaft weiter auf moderatem Wachstumskurs

Ergebnisse des aktuellen TOP-TIROL Konjunkturbarometers Sommer 2019


  • Gegenüber dem Jahreswechsel 2018/19 gibt es keine weiteren Eintrübungen der Wirtschaftslage.
  • Der Geschäftsklimawert (Mittelwert zwischen aktueller Lage und den Erwartungen) hat leicht zugenommen (von 51 %-Punkte auf 53 %-Punkte).
  • Spürbar ist aber, dass die Auftragslage in fast allen Branchen (ausgenommen Tourismus) im Vgl. zur Hochkonjunkturphase im Juli 2018 deutlich gedämpfter ist.
  • Sehr gut ist die Lage nach wie vor im Tiroler Handel und in der Bauwirtschaft.
  • Interessant ist, dass die Leitbetriebe in der Sparte Information/Consulting und in der Verkehrswirtschaft – im Gegensatz zu den anderen Sparten – eine deutliche Zunahme des unternehmerischen Risikos im nächsten halben Jahr erwarten. Das lässt sich durch die Diskussion um das „Interessentenmodell“ (bei den Immobilienmaklern und Bauträgern) erklären und in der Verkehrswirtschaft ist eine Unsicherheit bezüglich des Themas „Fahrverbote“ und der möglichen Konsequenzen des Transit-Streits mit D und I spürbar.
  • Insgesamt bleibt unsere Prognose eines moderaten, stabilen Wachstumskurses  für Tirol weiter aufrecht.


Nähere Details finden Sie im TOP TIROL-Konjunkturbarometer Sommer 2019.