Der eDAY als Online-Event

Über 30 Impuls- und Fachvorträge zur Digitalisierung

Der eDAY - das größte Digitalisierungs-Event der WKÖ und WKW - fand 2020 erstmals ausschließlich online statt. Das umfangreiche Programm mit über 30 Impuls- und Fachvorträgen wurde auf dieser Webseite parallel in 2 Livestreams übertragen.

Neben der Keynote von Anders Indset und der Diskussion mit Zukunfts- und Trendforscher Tristan Horx (Zusammenfassung) beschäftigte sich der eDAY damit, wie die Digitalisierung als Starthilfe in Corona Zeiten dienen kann. Informiert wurde über aktuelle Digitalisierungsthemen wie z.B. Customer Journey – die Wege des Kunden beim Online-Shopping, Unternehmensorganisation in der digitalen Welt, IT-Sicherheit und Datenschutz, Social Media, Blockchain, Künstliche Intelligenz u.v.m.


Der eDAY20 on Demand

Keynote Anders Indset (verfügbar bis 30.11.2020)


Die Videoaufzeichnungen und Präsentationsfolien der einzelnen Vorträge finden Sie im Programm.

Weitere Highlights aus dem Programm

Digitale Präsenz ist für KMU in herausfordernden Zeiten von Lockdowns und Homeoffice ein Muss. Die richtigen Daten und eine stetig aktualisierte Online-Präsenz sind essentiell, damit ein Unternehmen im Web gefunden wird. Doch was geht in den Köpfen der Besucherinnen und Besucher vor, wenn sie erst einmal auf der Webseite gelandet sind bzw. wie verhalten sie sich? In einem Themenblock wurde erklärt, wie man diese Customer Journey erfolgreich optimiert.

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) beschäftigt immer mehr Unternehmen. Was steckt hinter diesem Hype? Können auch kleinere Unternehmen KI tatsächlich gewinnbringend nutzen und wie geht man es an? Bereits bekannt ist, dass die Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen für Produktionsbetriebe spannende neue Anwendungsfälle bietet. Aber auch im Vertrieb eröffnet die KI neue Möglichkeiten für Innovationen. Im Programmpunkt Künstliche Intelligenz in der Praxis konnten Unternehmerinnen und Unternehmer mehr darüber erfahren.

Um KMU fit für neue digitale Geschäftsmodelle und Technologien zu machen, sind oft zusätzliche Beratungen und Investitionen notwendig. Daher wurde das Förderprogramm KMU DIGITAL 2.1 sowie Erfahrungsberichte und Learnings aus den bisherigen Förderphasen von KMU DIGITAL präsentiert.


» Presseaussendung zum eDAY20




Erste Eindrücke vom eDAY20

» zur Fotogalerie (externe Seite)


Anders Indset

Anders Indset

Was jetzt gefragt ist, sind Gestalter des Wandels, leaders of change“ postulierte Wirtschaftsphilosoph und Vordenker Anders Indset in seiner eDAY-Keynote. Noch nie habe es in Österreich so wirtschaftlich fitte Unternehmerinnen und Unternehmer gegeben. Überhaupt sei man hierzulande deutlich weiter als anderswo mit Akteuren, die Probleme zum Wohle der Menschen lösen, so Indset am eDAY. Was es aus seiner Sich aber braucht, ist ein neues Verstehen, ein besseres Verständnis, denn: "Wissen heißt nicht verstehen." Und: "Daten suchen und speichern können Maschinen besser."

Anders Indset

Anders Indset


Anders Indset

Anders Indset


Anders Indset

Anders Indset


Laut Zukunftsforscher Tristan Horx kann Digitalisierung analoge Beziehungen verstärken, indem sie mehr Zeit dafür gibt. Gefragt, was Unternehmen als Arbeitgeber für eine neue Generation an Arbeitskräften, die gerade heranwächst, attraktiv mache, konstatierte Horx: "Jüngere wollen Sinn, Vertrauen und Lebensqualität, sind dafür weniger am Finanziellen interessiert." Das Stichwort, das besser passe als die viel zitierte Work-Life-Balance, lautet "Work-Life-Blending". Gemeint ist damit, den Rhythmus seines Arbeitens auf Basis von Absprachen und innerhalb gewisser Spielräume selbständig zu wählen. 

eday20 KEYNOTE von Anders Indset

Anders Indset

"Unsere Führungskräfte von heute brauchen die Philosophie der Vergangenheit, gepaart mit den wissenschaftlichen Erkenntnissen und Technologien von morgen."

Anders Indset ist einer der weltweit führenden Wirtschaftsphilosophen und vertrauter Sparringspartner für internationale CEOs und politische Führungskräfte. Der gebürtige Norweger ist Gastdozent an führenden internationalen Business Schools und bekannt für seine unkonventionelle Denkweise, seine provokanten Thesen und seine Rockstar-Attitüde. Sein letztes Buch “Quantenwirtschaft - Was kommt nach der Digitalisierung?” ist in kürzester Zeit auf der Spiegel-Bestseller Liste eingestiegen und belegt Platz #1 im Manager Magazin und im Handelsblatt als das meistverkaufte Wirtschaftsbuch in Deutschland. Mit seinem Ansatz der “Q Economy (Quantenwirtschaft)” präsentiert Indset ein neues Betriebssystem für die Wirtschaft.

"Wollen wir die Gesellschaft verstehen, müssen wir die Wirtschaft neu Denken".

Wie gehen wir mit den aktuellen Herausforderungen um? Welche Chancen ergeben sich aus dem was Indset als “Zeitfenster der Opportunität” nennt? Der Wirtschaftsphilosoph ist überzeugt; trotzt “Digitaler Tsunami”, ökologischer Kollaps und Corona-Pandemie können wir unsere eigene Realität beinflussen und sie gestalten. Am eDAY spricht er über Mut zum neuen Denken und zeigt auf wie jeder mit Wandel und Unsicherheit für sich umgehen kann und bringt Denkanstöße für neue Geschäftsmodelle, die Zukunft der Bildung und die benötigten (Leadership-)Skills für das 21. Jahrhundert. Indset zeigt auf wie unsere Zukunft des Arbeitens aussehen kann und welche (neue) Jobs es morgen geben wird und wie wir jetzt gemeinsamen einen humanistischen Kapitalismus - die Quantenwirtschaft - bauen können. 


www.wirtschaftsphilosoph.com