th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Haute Couture Austria Award 2020

Thema: "The Four Element / Blue Label"

Der Haute Couture Austria Award, unterstützt von der Bundesinnung Mode, findet heuer bereits zum 17. Mal statt. Der Design-Zyklus Mutter Natur (4 Elemente) wird 2020 mit dem Element Wasser – Farbe Blau – fortgesetzt.

Wir ersuchen Sie um Anmeldung zum diesjährigen HCA bis zum 27.3.2020.

Hinweis:

Aufgrund der derzeitigen Situation wird der Info Abend (16.4.2020) abgesagt.  

Wir werden Sie zeitgerecht über das Konzept des diesjährigen HCA informieren.

Die Modellabgabe findet am 11. September 2020 bei der Firma Reichl & Reichl GmbH statt (1010 Wien, Franz-Josefs-Kai 5/Top 1), um ausreichend Zeit für eine Fotoproduktion vor dem Finalevent (voraussichtlich November 2020) sicherzustellen.

Wettbewerbsbedingungen

  • Modelle: Wettbewerbsmodelle dürfen bei keinem anderen Wettbewerb eingereicht worden sein. Jeder Teil des Modells ist mit einem Etikett zu versehen! Die Modelle sind in einem firmenmäßig gekennzeichneten Kleidersack einzureichen.  
  • Kreationen: Eingereicht werden können Haute Couture Modelle (Damenmodelle, Größe 36).  
    Für die eingereichten Modelle wird keine Haftung übernommen. 
    Das Modell muss aufwendig gearbeitet sein, zu mindestens 80 % von Hand gefertigt werden und aus exquisiten Materialien sein. 
  • Teilnahmeberechtigung: Mitgliedsbetriebe der Bundesinnung Mode und Bekleidungstechnik 
    • Damen- / Herrenkleidermacher (uneingeschränkt), und Personen die über eine Gewerbeberechtigung verfügen die zur Herstellung und Verkauf des Wettbewerbsmodells berechtigt.  
  • Vorausscheidung (bei Bedarf): Aus den Einreichungen werden von einer Fach- und Prominentenjury bei Bedarf die Finalmodelle nominiert. 
  • Fotos / Berichterstattungen: Vor dem Finale sind nicht gestattet. 
  • Location: Das Finale findet im Rahmen einer Finalveranstaltung im Herbst 2020 statt.  Die Preisträger werden durch eine Fach- / Prominentenjury ermittelt. 
  • Preis: Preisgeld, Glastrophäe, Urkunde (1. bis 3. Platz) Alle Finalisten erhalten eine Urkunde. 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Stand: