Kärnten triumphierte bei den juniorSkills Austria der Schönheitsberufe
© WKK | KK

Kärnten triumphierte bei den juniorSkills Austria der Schönheitsberufe

Unter dem Motto „The Magic of Flowers” fanden in Feldkirch die juniorSkillsAustria 2024 in den Kategorien Fußpflege, Kosmetik, Massage und Fantasie-Make-up statt. Kärnten sicherte sich drei Podestplätze – darunter zweimal Gold.  

Lesedauer: 1 Minute

Aktualisiert am 28.05.2024

Strahlende Gesichter bei den juniorSkills Austria im Ländle. Die vier Kärntnerinnen, die in den Kategorien Fußpflege, Kosmetik, Massage und Fantasie-Make-up hoch motiviert an den Start gingen, haben ihr Talent mit Bravour unter Beweis gestellt.

Julia Sternat beeindruckte die Fachjury im Bereich der Fußpflege und holte sich den ersten Platz. Eine weitere Goldmedaille ging an Felicitas Mocnik, die in der Kategorie Fantasie-Make-up überzeugte. Auch die Leistungen von Nina Hinteregger (Massage: zweiter Platz) und Sarah Müller (Kosmetik: vierter Platz) waren beeindruckend.

„Diese Wettbewerbe zeigen, wie hervorragend unsere jungen Fachkräfte ausgebildet sind und welche Perspektiven ihnen offenstehen. Sie sind ein Beweis für die Qualität der dualen Ausbildung und die Zukunftsfähigkeit unserer Handwerksberufe," so Angelika Schawarz, Innungsmeisterin der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure.

Die Ergebnisse im Detail: 

Fußpflege: 1. Platz: Julia Sternat, Kurzentrum Warmbad Villach
Fantasie-Make-up: 1. Platz: Felicitas Mocnik, Anna´s Beauty Center Klagernfurt
Massage: 2. Platz: Nina Hinteregger, Nockmed Gesundheitszentrum, Bad Kleinkirchheim
Kosmetik: 4. Platz: Sarah Müller, Kosmetik Rom, Klagenfurt


 

Weitere interessante Artikel
  • Der Bundeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker fand vom 16. bis 19. März in Innsbruck statt.
    Respektable Kärntner Leistungen beim Bundeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker
    Weiterlesen
  • 18 Tischlerlehrlinge beim diesjährigen Landeslehrlingswettbewerb der Tischler und Tischlereitechniker kämpften um den Landestitel.
    Gespür für Holz: 18 Jungtischler zeigten ihr Können
    Weiterlesen