Detailansicht von Hebetribünen die Flugzeug mit Gütern beladen
© Chalabala | stock.adobe.com

Änderung in der Umgebungslärm-Richtlinie

Einführung von Dosis-Wirkung-Relationen für Lärm von Straße, Schiene und Flugzeug

Lesedauer: 1 Minute

Mit der Richtlinie 2020/367/EU werden die Methoden zur Bewertung der gesundheitsschädlichen Auswirkungen um Dosis-Wirkung-Relationen ergänzt. Damit werden die Leitlinien der WHO für Umgebungslärm für die Region Europa (2018) in Anhang III übernommen. Damit sollen die Auswirkungen von Straßenverkehrs-, Schienenverkehrs- und Fluglärm besser bei Lärmkaten berücksichtigt werden. Künftig sollen auch zu Industrie- und Gewerbelärm Dosis-Wirkung-Relationen erarbeitet werden.

Die Änderung der Umgebungslärmrichtlinie wurden am 5. März 2020 im Amtsblatt L 67 kundgemacht. Die nationale Umsetzung hat bis spätestens 31. Dezember 2021 zu erfolgen. 

Links:

Stand: 10.03.2020

Weitere interessante Artikel
  • Spiel bei dem Holzklötze zu einem Turm gebaut werden und zwei Hände ziehen Holzklotz heraus
    Änderung der Richtlinie 2009/48/EG betreffend die Sicherheit von Spielzeug hinsichtlich spezifischer Grenzwerte für Anilin in bestimmtem Spielzeug
    Weiterlesen
  • Außenansicht eines modernen Gebäudes, im Vordergrund verschwommen Sträucher
    Nachrüsten von Ladepunkten bei Nicht-Wohngebäuden mit mehr als 20 Stellplätzen
    Weiterlesen