th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Die brasilianische Wirtschaft

Unser AußenwirtschaftsCenter in Brasilien hat die wichtigsten Informationen zur brasilianischen Wirtschaft für Sie zusammengefasst

Wirtschaftslage 

Im Jahr 2021 hat die brasilianische Wirtschaft mit einem Wachstum von 4,8% zumindest wieder das Vor-Pandemie-Niveau erreicht. Die Wachstumsaussichten für 2022 und 2023 sind mit 2,6% und 0,5% in den letzten Monaten auch stetig nach oben korrigiert worden.

Besondere Entwicklungen: Inflation 

Mit Spannung wird erwartet, wie der frischgebackene brasilianische Präsident Lula seine Wirtschaftspolitik gestalten wird. Als Antwort auf die hohe Inflation wurde die brasilianische Refinanzierungsrate der Banken (Selic), schrittweise bis Mitte August auf 13,75% erhöht, was Brasilien zum Realzins-Weltmeister machte. Die Landeswährung Real konnte sich deshalb auch innerhalb weniger Monate stark aufwerten und stabilisieren.

Wirtschaftsbeziehungen mit Österreich 

Die österreichische Wirtschaft ist mit geschätzten 1000 Brasilien-Exporteuren und über 200 Niederlassungen in Brasilien gut aufgestellt. Das 1. Halbjahr 2022 war mit einer Steigerung der österreichischen Exporte um 32,7% bislang ein recht erfolgreiches Exportjahr. Besonders erfreulich sind die starken Zuwächse bei pharmazeutischen Produkten und nicht-alkoholischen Getränken.

Ausführliche Informationen über die Wirtschaftslage und die wirtschaftliche Entwicklung finden Sie in der Vollversion des AUSSENWIRTSCHAFT Wirtschaftsberichts aus Brasilien.

Darüber hinaus steht Ihnen das AußenwirtschaftsCenter São Paulo für Auskünfte und eine persönliche Beratung zur Verfügung: Schicken Sie einfach ein E-Mail oder rufen Sie uns an

Statistik: Länderprofil 

Einen kurzen Überblick über die wichtigsten statistischen Daten zu Wirtschaft, Politik und Gesellschaft bietet das Länderprofil Brasilien der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA und der Stabsabteilung Statistik. 

Wichtige Wirtschafts- und Basisdaten und Informationen für eine Vielzahl weiterer Länder finden Sie auf den jeweiligen Länderseiten sowie in der Übersicht Länderprofile weltweit.

Schwerpunktbranchen des AußenwirtschaftsCenters & Geschäftschancen für österreichische Unternehmen

Umwelttechnologien

Die Wende zur Nachhaltigkeit ist in Brasilien deutlich spürbar. Insbesondere die finanzstarken exportorientierten Industrien setzen auf Ressourceneffizienz und Circular Economy. Neue Gesetze Abfallentsorgung, Ressourcenschonung bis hin zur Energieeffizienz und alternative Brennstoffe. Der nationale Abfallplan verpflichtet zudem brasilianische Städte und Gemeinden zur Schließung von Müllhalden und zur Umsetzung wirksamer Abfallbehandlungslösungen.

Der 2020 beschlossene Rechtsrahmen für die sanitäre Grundversorgung ist der Startschuss für ein umfangreiches Privatisierungsprogramm für das kommunale Abwassermanagement. 

Chancen für Österreichische Unternehmen

Die Nachfrage in den österreichischen Stärkefeldern wie Wasseraufbereitungstechnik, Abfallmanagement oder Waste-to-Energy-Lösungen ist ungebrochen stark und bietet sowohl im Industrie- als auch im Kommunalbereich spannende Geschäftsmöglichkeiten.

Sie suchen ausführlichere Informationen zur Umwelttechnologie-Branche? Kontaktieren Sie das AußenwirtschaftsCenter São Paulo.

Öl & Gas

Brasilien ist der größte Erdölproduzent Lateinamerikas und zählt mittlerweile zu den Top 10 weltweit. Bis 2030 wird erwartet, dass sich die Erdölproduktion des größten Landes Südamerikas mehr als verdoppelt. Die Pre-Salt Erdölfunde vor der Küste Brasiliens, die bereits für fast 70% der gesamten Ölproduktion verantwortlich sind, haben das Land am Zuckerhut in den letzten Jahren für die Top Erdöl-Player aus aller Welt interessant gemacht. 

Chancen für Österreichische Unternehmen 

Für 2021 und 2022 sind Ausschreibungsrunden für die Exploration und Produktion von Öl und Gas geplant, die massive Investitionen in Infrastrukturausbau und Modernisierung nach sich ziehen werden.

Sie suchen ausführlichere Informationen zum Bereich Öl&Gas? Kontaktieren Sie das AußenwirtschaftsCenter São Paulo.

Bergbau

Brasilien zählt zu den Top 10 Bergbaunationen weltweit, in den 8.400 brasilianischen Minen werden 72 verschiedene mineralische Substanzen abgebaut. Brasilien ist das Land mit der drittgrößten Eisenerzproduktion der Welt, andere wichtige Mineralien sind u.a. Gold, Kupfer, Aluminium und Nickel. Brasilianische Unternehmen spielen global eine wichtige Rolle: Vale ist Weltmarktführer bei Eisenerz und Nickel, NEXA Ressources einer der größten Zink-Produzenten, CSN ein bedeutender Erzförderer. Zudem fördern internationale Konzerne wie Kinross, Anglo Gold oder die österreichische-brasilianische RHI-Magnesita Erze und Edelmetalle in brasilianischen Minen.

Chancen für Österreichische Unternehmen 

Der brasilianische Bergbausektor bietet österreichischen Zulieferern Geschäftschancen in den verschiedensten Bereichen wie Materialtransport, Mineralienverarbeitung, Software & Vermessung und, nach dem tragischen Unglück in Brumadinho im Jänner 2019 ganz besonders gefragt, Sicherheitslösungen aller Art.

Sie suchen ausführlichere Informationen zur Branche Bergbau? Kontaktieren Sie das AußenwirtschaftsCenter São Paulo.

Gesundheit und Life Sciences 

Die private Gesundheitsversorgung ist einer der wichtigsten Wirtschaftsbereiche Brasiliens und repräsentiert 5% des BIP. Ein Drittel der brasilianischen Bevölkerung finanziert durch 50 Millionen Krankenversicherungspolizzen rund 4.700 Privatspitäler mit 160.000 Betten, sowie tausende klinische Labors. Die Honorare für einen Großteil der knapp 300.000 Zahnärzte werden über 25 Millionen private Zahnversicherungspolizzen gedeckt. 

Chancen für österreichische Firmen 

Innovative Medizin- und Labortechnik, Pharmaprodukte, etc. finden in Brasilien einen spannenden und hochentwickelten Markt.

Sie suchen ausführlichere Informationen zur Branche Gesundheit und Life Sciences? Kontaktieren Sie das AußenwirtschaftsCenter São Paulo.

Erneuerbare Energien

Brasilien nützt intensiv erneuerbare Ressourcen zur Energiegewinnung. Traditionell wird der Großteil, rund 70 %, des brasilianischen Stroms, aus großes Wasserkraftanlagen erzeugt. In den letzten Jahren ist allerdings ein ein starker Zuwachs bei alternativen Energieträgern zu verzeichnen.

Im Norden und Nordosten des Landes sind große Windparks entstanden, sowohl offshore als auch onshore. Von 2016 auf 2017 hat sich die Anzahl der installierten Solaranlagen verdreifacht. Der neueste Trend in Brasilien, das in vielen Teilen des Landes täglich von Stromausfällen geplagt ist, sind Energiespeicherlösungen. Durch die Abkehr von Large Hydro ist in den letzten Jahren zudem ein Anstieg bei der Nachfrage nach Kleinwasserkraft zu verzeichnen.

Chancen für Österreichische Unternehmen 

Österreichische Firmen wie Fronius oder Andritz Hydro sind bereits seit Jahren erfolgreich in Brasilien; die Wachstumsaussichten im Bereich der erneuerbaren Energie sind vielversprechend. Die bestehenden Ineffizienzen des brasilianischen Energiesektors bieten Chancen für Know-how und Technologien für Solar, Wind, Speicherlösungen und Small Hydro.

Sie suchen ausführlichere Informationen zur Branche Erneuerbare Energien? Kontaktieren Sie das AußenwirtschaftsCenter São Paulo.

Ausführliche Informationen 

Damit Ihre Marktbearbeitung in Brasilien problemlos abläuft, hat unser Team vor Ort Informationen zu außenhandels- und investitionsrelevanten Fach- und Branchenthemen, die Sie jederzeit beim AußenwirtschaftsCenter São Paulo anfordern können. 

Allgemeines zu Wirtschaft, Land und Leute sowie persönliche Tipps finden Sie in unserem Länderreport Brasilien.

Das AußenwirtschaftsCenter São Paulo berät Sie gerne, sollten Sie weitere Fragen zu Brasilien haben.

Stand: