th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Das Österreichische E-Commerce Gütezeichen für KMU

Welche Vorteile bringt die Zertifizierung mit dem Gütezeichen?

Das E-Commerce Gütezeichen wurde entwickelt, um Unternehmen für eine vorbildhafte Umsetzung des Konsumentenschutzes im Internet auszuzeichnen. Es wird vom Verein zur Förderung der kundenfreundlichen Nutzung des Internets vergeben und stellt im Bereich des Onlineshoppings ein wichtiges Qualitätskriterium dar. Der Kunde erkennt dadurch sofort, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt, dessen Webshop über den gesetzlichen Mindeststandards liegt. Durch die Unterstützung der WKO, des Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und der Arbeiterkammer ist es dem Verein möglich, eine wirtschaftliche Unabhängigkeit bei der Zertifizierung zu gewährleisten.

Was bringt das Gütezeichen für ihr Unternehmen?                                              

Sie garantieren ihren Kunden einen sicheren Online-Einkauf in ihrem Webshop und können durch das Gütezeichen eine Umsatzsteigerung erreichen. Die Kunden fühlen sich sicher, das Vertrauen steigt und auch der Profit. Ihr Unternehmen wird laufend über Gesetzesänderungen informiert und ihre Rechtssicherheit durch die Überprüfung der AGBs ist gewährleistet. Im Falle von Konsumentenbeschwerden werden ihre Anwaltskosten durch eine kostenlose außergerichtliche Streitschlichtung gesenkt. Zertifizierte Webshops sind in den wichtigsten Preissuchmaschinen wie zum Beispiel Geizhals mit dem Gütezeichen-Logo gekennzeichnet. Der Prozess der elektronischen Geschäftsabwicklung wird mindestens einmal jährlich kontrolliert und verbessert und garantiert ihrem Webshop eine hohe Kundenfreundlichkeit.

Seit 2014 gibt es auch einen Zertifizierungsprozess für Websites, die speziell für mobile Geräte ausgelegt sind. Dies ist notwendig, da auf Websites, die für mobile Endgeräte optimiert wurden, Inhalte oft weggelassen oder kleiner dargestellt werden, oder schlechter auffindbar sind. Die Herausforderungen, mit einer mobilen Website den gesetzlichen Anforderungen zu genügen sind also deutlich höher. Durch die mobile Zertifizierung wird gewährleistet, dass auch auf kleinen Bildschirmen alles passend angezeigt wird.

Welchen Kriterien muss ihre Website entsprechen?

Die Kriterien des Gütezeichens orientieren sich nach dem österreichischen und internationalen Recht und entsprechen den Kriterien des Europäischen Verhaltenskodex. Sie liegen über den gesetzlichen Mindeststandards, sind rechtsverbindlich und müssen in die AGB des Unternehmens eingegliedert werden. Die technischen Gütezeichen-Kriterien müssen den aktuellen Stand der Technik erfüllen und laufend angepasst werden.

Die Einhaltung der Kriterien wird erst nach Antragstellung im Rahmen der Erstzertifizierung überprüft.

Beispiele dafür sind: Allgemeine Vertragsbedingungen; Produkt- und Leistungsbeschreibung, Bestätigung der Bestellung, Zahlungsmöglichkeit, Datenschutz, Sprache, etc.

» Die Kriterien des Österreichischen E-Commerce-Gütezeichen im Detail 

Anmeldung und Kosten zur Zertifizierung ihres Webshops

Die Anmeldung ihres Webshops zu einer unverbindlichen Zertifizierung erfolgt bei der Registrierung auf der Gütezeichen-Homepage.

Sie erhalten ein Angebot mit einer Leistungsbeschreibung und beauftragen den Verein mit der Zertifizierung. Nach dem Zahlungseingang starten unabhängige Experten mit der Überprüfung. Im Anschluss erhalten sie eine Checkliste mit den notwendigen Änderungen inklusive Mustervorlagen. Der Verein führt Testeinkäufe und ein Beratungsgespräch mit ihnen durch, um die Umsetzung der Vorgaben bei der Endkontrolle zu gewährleisten. Wenn sie alle Kriterien erfüllen, bekommen sie einen  Nutzungsvertag  und erhalten das E-Commerce Gütezeichen. Danach wird der Name ihres Webshops zu der Liste der österreichischen zertifizierten Shops hinzugefügt.

Abhängig von der Größe des Online-Shops bezahlen sie eine jährliche Nutzungsgebühr und die einmalige Prüfgebühr. Ein Shop mit bis zu drei Mitarbeitern bezahlt eine Prüfgebühr von € 500,- und eine jährliche Nutzungsgebühr von € 500,- exklusive Umsatzsteuer. Die Mindestvertragsdauer beträgt  zwei Jahre.

Das Gütezeichen ist ein Teil des Euro-Label Systems für sicheres Einkaufen im Internet. Ziel dieser Kooperation ist es, die Qualität der Onlineshops in Europa zu verbessern und ein höheres Kundenvertrauen zu erlangen. 

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.