th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

ARGE Nachhaltigkeitsagenda für Getränkeverpackungen

Freiwillige Selbstverpflichtung der Getränkewirtschaft

Arge Nachhaltigkeitsagenda

Die Arbeitsgemeinschaft Nachhaltigkeitsagenda für Getränkeverpackungen wurde gegründet, um die Umsetzung der Nachhaltigkeitsagenda für Getränkeverpackungen zu unterstützen.

Ziele der Arbeitsgemeinschaft

Die Arbeitsgemeinschaft unterstützt und fördert…

  • die Nachhaltigkeitsagenda dabei, vereinbarte Informationsmaßnahmen zu leisten
  • die Unternehmen bei der Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen, etwa durch Publikationen und Workshops.
  • Maßnahmen zur Attraktivierung von Mehrweg-Gebinden
  • Maßnahmen zur Vermeidung von Littering und von Lebensmittelabfällen

Wer macht mit?

Getragen wird die Arbeitsgemeinschaft von Unternehmen und Fachverbänden der vertretenen Branchen sowie der Wirtschaftskammer Österreich.

Einblicke in die Leistungen der Mitglieder beim Umwelt- und Klimaschutz gibt die Initiative AKTEURE DER NACHHALTIGKEIT.


Mehr über die Nachhaltigkeitsagenda

Zusatzvereinbarung 2011

Mehr über die Arbeitsgemeinschaft

Akteure der Nachhaltigkeit

Newsletter Agenda

Umsetzungsberichte

Workshops/Veranstaltungen

Studien

Weitere Informationen