th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Unsere aktuellen Fachbereiche, Erfolge 2020 und Vorhaben 2021

Die E-Business Standardisierungsplattform der WKÖ im Überblick

AUSTRIAPRO
© AUSTRIAPRO

Der Verein AUSTRIAPRO befasst sich seit über 30 Jahren mit der Standardisierung von elektronischen Datenaustauschprozessen. Die Schwerpunktsetzung der Vereinstätigkeit erfolgt in Abstimmung mit der Wirtschaftskammer Österreich.

Unsere Fachbereiche

  • E-Rechnung
    Standards für die strukturierte elektronische Rechnungsstellung zwischen Unternehmen (B2B) sowie an die öffentliche Verwaltung (B2G), sowie für die Beschaffung im öffentlichen Bereich
  • Wirtschaftsportalverbund (WPV)
    Vertrauensnetzwerk zur gemeinsamen Verwaltung elektronischer Identitäten von Unternehmen und anderen Organisationen („Federationen“)
  • Blockchain
    Nutzen und sichere Anwendung der Blockchain Technologie in verschiedenen Wirtschaftsbereichen (exklusive Kryptowährungen)

Unsere Erfolge 2020

  • Erweiterung und Vertiefung unseres Arbeitskreises Blockchain und sowie Präsentation/Diskussion einer Vielzahl von Pilotprojekten, Initiativen und Best Practise Modellen
  • Aufbereitung von Informationen zur sicheren Anwendung der Blockchain Technologie, Betrieb des Online Ratgebers, Bereitstellung von Musteranwendungen im „Testlabor“
  • Start des Projekts „Blockchain Trade Platform BTP - elektronische Zolldokumente auf der Blockchain“
  • Mitwirkung an der ersten WKÖ-eigenen Blockchain Umsetzung „Datenzertifizierung“ sowie bei der
  • Optimierung der Funktionalitäten des WPV und Erarbeitung einer „Singlesignon“ Funktionalität
  • Erstellung und Veröffentlichung der Version 6.0 des ebInterface Standards und Sicherung der Kompatibilität zu den neuen EU-Standards für die E-Rechnung
  • Mitwirkung auf der internationalen Standardisierungsebene (vor allem UN/CEFACT), speziell im Bereich "Blockchain für die Transportlogistik" (in Kooperation mit der Wirtschaftsuniversität Wien)

Unsere Vorhaben 2021

  • Weiterer Ausbau unseres Blockchain Informationsangebotes mit Pilotvorhaben und Best Practise Modellen
  • Zurverfügungstellung einer einfachen und sicheren „Österreichischen Blockchain Infrastruktur“ -  in Kooperation mit der WKÖ ("Austrian Public Service Blockchain", "Blockchain-Infrastruktur für die Privatwirtschaft")
  • Abschluss des Demonstrationsvorhabens „Blockchain Trade Platform - elektronische Zolldokumente auf der Blockchain“
  • Kooperation mit dem Austrian Blockchain Center (ABC), speziell im Projekt „Private Sector Blockchain“
  • Verstärkung der Zusammenarbeit mit nationalen, europäischen und  internationalen Standardisierungsgremien
  • Umsetzung weiterer Anwendungsfälle des WPV (z. B. Zugang zur Normenentwurfsplattform von Austrian Standard International)
  • Weiterverbreitung der WPV Anwendung WKO SingleLogIn im Rahmen des B2B Gütesiegels (in Kooperation mit dem Verein E-Commerce Gütesiegel)
  • Absicherung der Kompatibilität der Version 6.0 des ebInterface Standards zu anderen nationalen Formaten für die E-Rechnung im EU-Raum - insbesondere in Deutschland - sichern
Stand: