th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Aufkleber "Assistenzhund willkommen"

Barrierefreiheit bedeutet auch Zutritt für Blindenführhunde und Co.

Auch wenn die Hausordnung das Mitnehmen von Hunden verbietet, muss für Assistenzhunde (z.B. Blindenführhunde, Servicehunde. Signalhunde) im Sinne des Bundes-Behindertengleichstellungsgesetzes eine Ausnahme gemacht werden.

Eintrag im Behindertenpass

Assistenzhunde sind durch den Eintrag im Behindertenpass ihrer Begleitperson und durch ein spezielles Logo am Brustgeschirr gekennzeichnet.

Dieses Logo erscheint auch auf dem .Aufkleber „Assistenzhund willkommen“, mit dem Geschäfte und Tourismusbetriebe ein Signal für „Barrierefreiheit“ setzen können.

Bestellung des Aufklebers per E-Mail an netzwerke@wkw.at.