th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Forschung, Technologie und Innovation

Statistiken und Hintergrundinformationen

Forschung und Technologie: Detailinformationen

Seit den 1960er Jahren existieren auf nationaler sowie internationaler Ebene Statistiken über Forschung und Entwicklung. Als methodische Grundlage dient das Frascati-Handbuch der OECD (letzte Fassung 2015), das weltweit gültige Standards und Richtlinien bezüglich der Erhebungen im F&E Bereich vorgibt und eine internationale Vergleichbarkeit der erhobenen F&E-Daten ermöglicht.

Forschung und experimentelle Entwicklung wird dementsprechend als "schöpferische Tätigkeit definiert", die auf systematische Weise unter Verwendung wissenschaftlicher Methoden mit dem Ziel durchgeführt wird, den Stand des Wissens zu vermehren und neue Anwendungen dieses Wissens zu erarbeiten. Das Kriterium Neuheit und Originalität ist das wichtigste Unterscheidungsmerkmal zu anderen wissenschaftlichen Tätigkeiten.

Die österreichische F&E-Statistik entspricht in Definition und Methodik diesen internationalen gültigen Standards und Richtlinien. Seit dem Jahr 2004 ist Österreich durch die Verordnung (EG) Nr. 753/2004 der Europ. Kommission vom 22. April 2004 zur Durchführung der Entscheidung Nr. 1608/2003/EG des Europ. Parlaments und des Rates bezüglich der Statistiken über Wissenschaft und Technologie verpflichtet, regelmäßig Daten über F&E an das Statistische Amt der Europäischen Gemeinschaften (Eurostat) zu liefern.

Entsprechend dem Frascati-Handbuch unterscheidet man im Rahmen der F&E-Erhebung zwischen vier Durchführungssektoren:

  • Hochschulsektor
  • Sektor Staat
  • Unternehmenssektor-Kooperativer Bereich
  • Privaten gemeinnützigen Sektor

Bei der F&E-Erhebung handelt es sich um eine Primärstatistische Erhebung, die um Administrativdaten und Zuschätzungen ergänzt wird und alle 2 Jahre, beginnend mit dem Berichtsjahr 2002 durchgeführt wird.

Der Berichtszeitraum sind ungerade Kalenderjahre (ab dem Berichtsjahr 2007 wurde auf den EU-Rhythmus ungerader Berichtsjahre eingeschwenkt).

Als Datenquellen dienen eigene Angaben der F&E betreibenden Einrichtungen, zentrale Universitätsverwaltungen sowie Gebarungsdaten des Bundes und der Bundesländer.

Die Teilnahme an der Erhebung ist verpflichtend.

Die endgültigen Ergebnisse sind eineinhalb Jahre nach dem Berichtsjahr (t+18 Monate) verfügbar.

Alternierend zur F&E-Erhebung werden freiwillige Innovationserhebungen im Unternehmenssektor durchgeführt.

Nähere Informationen zur F&E-Erhebung sind in den entsprechenden Standard-Dokumentationen (Definitionen, Erläuterungen, Methoden Qualität) nachzulesen.

Ausgaben für F&E in Österreich (alle Sektoren)

Ausgaben für F&E 1998-2017

Ausgaben für F&E 2017 (Übersicht)

  • Ausgaben für F&E nach Durchführungssektoren und Ausgabearten  pdf  xlsx
  • Ausgaben für F&E nach Durchführungssektoren und Forschungsarten  pdf  xslx
  • Ausgaben für F&E nach Bundesländern und Ausgabearten  pdf  xlsx
  • Ausgaben für F&E nach Bundesländern und Forschungsarten  pdf  xlsx
  • Finanzierung der Ausgaben für F&E nach Durchführungssektoren und Finanzierungsbereichen pdf  xlsx

Beschäftigte in F&E in Österreich (alle Sektoren)

Beschäftigte in F&E 1998-2017

Beschäftigte in F&E 2017 (Übersicht)

  • Beschäftigte in F&E nach Durchführungssektoren, Beschäftigungskategorien und Geschlecht  pdf  xlsx
  • Beschäftigte in F&E nach Bundesländern und Beschäftigungskategorien  pdf  xlsx

Ausgaben für F&E im Unternehmenssektor in Österreich

Ausgaben für F&E 2002-2017 im Unternehmenssektor

Ausgaben für F&E 2017 im Unternehmenssektor (Übersicht)

  • Ausgaben für F&E nach Wirtschaftszweigen, Beschäftigtengrößenklassen und Ausgabenarten im Unternehmenssektor  pdf  xlsx
  • Ausgaben für F&E nach Wirtschaftszweigen und Forschungsarten im Unternehmenssektor  pdf   xlsx

Beschäftigte in F&E im Unternehmenssektor in Österreich

Beschäftigte in F&E 2002-2017

Beschäftigte in F&E 2017 (Übersicht)

  • Beschäftigte in F&E nach Wirtschaftszweigen, Beschäftigtengrößenklassen und Beschäftigtenkategorien im Unternehmenssektor  pdf  xlsx
  • Beschäftigte in F&E nach Bundesländern im Unternehmenssektor  pdf  xlsx
  • Wissenschaftler und Ingenieure in F&E nach Wirtschaftszweigen, Ausbildung und Geschlecht  pdf  xlsx

Globalschätzung Forschungsquote

Forschungsausgaben und Forschungsquote
Regionale Forschungsquote  pdf  xlsx

Forschung und experimentelle Entwicklung nach Kammersystematik

Ergebnisse der F&E-Erhebung nach Kammersystematik (2-jährig) sind in der Broschüre der Bundessparte Industrie "Österreichs Industrie Kennzahlen" nachzulesen.

Internationaler Forschungsquoten

Ausgaben für Forschung und experimentelle Entwicklung im internationalen Vergleich

Forschungs- und Innovationsstatistik STATISTIK AUSTRIA


Weitere Datenquellen

Forschungs- und Technologieberichte (BMWF, BMVIT, BMWFJ)

Technologiebericht 2019

Technologiebericht 2018

Technologiebericht 2017

Technologiebericht 2016

Technologiebericht 2015

Technologiebericht 2014

Technologiebericht 2013

Technologiebericht 2012

Technologiebericht 2011

Technologiebericht 2010 

Technologiebericht 2009

Technologiebericht 2008

Technologiebericht 2007

Technologiebericht 2006

Technologiebericht 2005

weitere Berichte aus den Vorjahren

Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)

Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft ist die nationale Förderungsinstitution für die unternehmensnahe Forschung und Entwicklung in Österreich.

EU-Performance Monitoring: Statistiken und Analysen zur Beteiligung in den EU-Forschungsprogrammen (u.a. Online-Datenbank)

Publikationen und Berichte

Link zur FFG-Homepage

BMVIT (Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie)

Das BMVIT bietet schwerpunktmäßig Materialien (Projektberichte und Unterlagen aus unterschiedlichen Fachbereichen) aus dem Bereich Innovation und Technologie.

FTI (Forschung-, Technologie- und Innovation) - Strategie

Link zur BMVIT-Homepage

BMDW (Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort)

Der Bereich Forschung und Entwicklung zählt neben den Hochschulen zum zweiten großen Aufgabenbereich des BMDW.

Auf der Homepage finden sich u.a. Beiträge zum Österreichischen Forschungsdialog, Forschungsfinanzierung- bzw. -förderung, Programme & Schwerpunkte, Forschungseinrichtungen etc.

Link zur BMDW-Homepage

Eurostat

Daten zu Wissenschaft, Technologie und Innovation

Links zu

Überblick Eurostat-Homepage

Wissenschafts- und Technologie Daten: Datenbank und Haupttabellen

Eurostat-Veröffentlichungen im Bereich Wissenschaft, Technologie und Innovation

Europäische Kommission - industrielle Innovation

Um sicherzustellen, dass die umgesetzten innovationspolitischen Maßnahmen zu greifbaren Ergebnissen führen, bedient sich die Europäische Kommission einer Reihe von Instrumenten zur Erhebung von Daten über die Innovationsleistung in Europa.

Die Daten umfassen Evaluierungen der Innovationsleistung, politischen Maßnahmen und innovationspolitischen Governance sowie von Trends auf dem Gebiet der Innovationspolitik aus ganz Europa.

Zahlen, Fakten und Analyse

Innovation Union Scoreboard (IUS)

OECD

Daten zu Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten in Staat und Privatwirtschaft. Dazu zählen Daten zu Forschungs-Input, als auch -Output.

Link zum "Directorate for Science, Technology and Industry"

Frascati-Manual