th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Neuer Kommentar zum Probefahrtkennzeichen gem § 45 KFG 1967 digital oder gedruckt

Die Probefahrtkennzeichen Applikation für Kfz-Werkstätten und Fahrzeughändler

Der Umgang mit den „blauen Kennzeichen“ ist bereits seit 1955 im österreichischen Kraftfahrgesetz geregelt. In den vergangenen Jahren haben sich die Zahlen von „Blauen“ von über 40.000 Zulassungen auf ca. 26.000 verringert – nicht ganz freiwillig, wie sich vermuten lässt.

Das war der Grund, dass die Bundesinnung Fahrzeugtechniker einen neuen Kommentar zu den Probefahrtkennzeichen beauftragt hat, der nicht nur in gedruckter, sondern auch in digitaler Form als „Probefahrtkennzeichen Applikation“ im März erscheinen wird.

Dieser Kommentar enthält nicht nur die rechtlichen Bestimmungen zielgruppengerecht formuliert, sondern auch Verweise auf Judikatur, Praxisbeispiele und Empfehlungen der Handhabung.

Die „Probefahrtkennzeichen Applikation“ ermöglicht zusätzlich die elektronische Verwaltung von Probefahrten und Kennzeichen, automatisches Ausstellen von Fahrbefehlen und Führen des/der Fahrtenbücher, sowie eine Terminverwaltung.

Damit wird die Verwaltung einfach und unkompliziert, sowie der administrative Aufwand auf ein Minimum reduziert. Gleichzeitig werden so allfällige Fehlerursachen – und damit allfällige Strafen – reduziert.

Funktionalität der Probefahrtkennzeichen Applikation

  • Verwaltung der Probefahrten
  • Terminkalender
  • Ausstellung von Fahrbefehlen
  • Verwaltung der Kennzeichen
  • Führung der Fahrtenbücher
  • Der neue Kommentar zu den gesetzlichen Bestimmungen für Probefahrten und  Überstellungsfahrten gemäß § 45 Abs 6 KFG. 

Zielgruppe der Probefahrtkennzeichen Applikation

  • Autohäuser und Werkstätten
  • Alle Besitzer von Probefahrtkennzeichen
  • Behörden und Exekutive
  • Juristen
  • Versicherungen 

Vorteile der Probefahrtkennzeichen Applikation

  • Online-Anwendung für PCs, Laptops und Tablets
  • Gesetzliche Bestimmungen mit entsprechenden Verweisen auf Erlässe und Judikatur
  • Praxisbeispiele und Handlungsempfehlungen zielgruppengerecht formuliert (auch als  Printausgabe verfügbar)
  • Elektronische Führung des gesetzlich vorgeschriebenen Fahrtenbuchs (automatische  Erstellung und Export-Funktion)
  • Automatischer Ausdruck des „Fahrbefehls“ (mit dem zuständigen Ministerium abgestimmt)
  • Elektronische Suche nach Rechtsgrundlagen (inkl. Entscheidungen), Praxisbeispielen und  Empfehlungen
  • Minimierung des administrativen Aufwandes, keine Papieraufzeichnungen mehr
  • Unkomplizierte und einfach Anlage von Probefahrten, Fahrzeugen und Dokumenten
  • Einfache und übersichtliche Verwaltung der blauen Kennzeichen
  • Administration und Verwaltung der zuständigen Mitarbeiter
  • Kalenderfunktion mit Übersicht über die reservierten und verfügbaren Kennzeichen
  • Automatische Updates, keine manuellen Tätigkeiten erforderlich
  • Automatische Datensicherung in einem der sichersten Rechenzentren Österreichs 

Der Kommentar, inkl. Fahrtenbuch – digital oder gedruckt – kann bereits jetzt vorbestellt werden.