th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Neue Gütesiegel: Auszeichnung für Gewerbebetriebe

Am 29.11.2019 wurde die Verordnung zum Gütesiegel „staatlich geprüft“ für Nicht-Handwerke kundgemacht

Unternehmen, deren Inhaber/in oder gewerberechtliche/r Geschäftsführer/in eine staatliche Befähigungsprüfung für Gewerbe mit Qualifikationserfordernis (ausgenommen Handwerke) erfolgreich abgelegt haben, dürfen bei der Namensführung und bei der Bezeichnung der Betriebsstätte den Begriff "staatlich geprüft" verwenden.

Durch eine neue Verordnung des Wirtschaftsministeriums haben Österreichs Gewerbetreibenden nun künftig die Möglichkeit, ihr hohes Qualifikationsniveau transparent am Markt darzustellen.

In unserer Innung gibt es nun eigene Gütesiegel für folgende Gewerbe:

  • Fußpflege
  • Kosmetik
  • Massage
  • Tätowieren
  • Piercen 

Weitere Information zur Nutzung des staatlichen Gütesiegels „staatlich geprüft“ für Unternehmen, deren Inhaber oder Geschäftsführer die Befähigungsprüfung erfolgreich abgelegt haben, finden Sie auf der Seite Gütesiegel „Meisterbetrieb“ und Gütesiegel „staatlich geprüft“.