th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Werbung & Recht

Was erlaubt und was verboten ist

Dieses Praxishandbuch, die Neuauflage von Werbebeschränkungen (2009), bietet eine umfassende und leicht verständliche Arbeitsgrundlage, in der alle wichtigen die Werbung betreffenden rechtlichen Bestimmungen zusammenfassend dargestellt sind. Werbe- und Public-Relation-Praktiker sowie Rechtsberater finden hier eine systematische Darstellung von Werbeverboten und -beschränkungen.

  • Personenbezogene Werbebeschränkungen für Freie Berufe, Gewerbliche Berufe, Minderjährige, Politiker, Lobbyisten
  • Werbebeschränkungen in der klassischen Werbung (in Printmedien, Rundfunkwerbung, Werbung im Privatfernsehen und im ORF)
  • Werbung „below the line“, also Direktmarketing, Online-Werbung, Sponsoring und Verkaufsförderung
  • Werbebeschränkungen nach Produkten, in Gesundheit und Medizin, für Lebensmittel und Tabak sowie
  • Strafrechtliche Werbeverbote

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

aDipl.BW Rosemarie Miklau ist Betriebswirtin beim Fachverband Werbung und Marktkommunikation und in dieser Funktion auch in den Entscheidungsgremien des Österreichischen Werberates sowie europäischer Werbewirtschaftsverbände verankert.

Mag. Markus Deutsch ist Jurist und Geschäftsführer des Fachverbands Werbung und Marktkommunikation sowie Vizepräsident des Europäischen Werberates (EASA).

ISBN: 978-3-214-03885-4
Verlag: MANZ Verlag Wien

Format: Flexibler Einband, 168 Seiten, 2 Auflage, 2015
Preis: € 28,00 inkl. MwSt, Versand in Österreich kostenlos

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.