th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Die Besteuerung von Reiseleistungen

Hilfestellung für Reisebüros

Handbuch: "Leistungen in der Reisebranche - Umsatzsteuer in Österreich"

Das Thema Besteuerung von Reiseleistungen - Margensteuer wirft immer wieder zahlreiche Fragen auf. Als Hilfestellung für unsere Betriebe hat der Fachverband der Reisebüros das Handbuch "Leistungen in der Reisebranche - Umsatzsteuer in Österreich" von TPA Österreich erstellen lassen.


Aktueller Stand zur Margensteuerregelung

Der Nationalrat hat Anfang Juli einem Fristsetzungsantrag zum Abgabenänderungsgesetz 2020 zugestimmt. Teil des Entwurfes ist unter anderem die Verschiebung des Inkrafttretens der neuen Margensteuerregelung von 1.5.2020 auf 1.1.2022. Der Budgetausschuss muss nun bis zum 1. September über dieses Gesetzesvorhaben beraten. Bei der nächsten Sitzung des Nationalrates im September wird sodann darüber abgestimmt.

Der Fachverband begrüßt diesen ersten Schritt zu einer Verschiebung der neuen Margensteuerregelung. Aus Sicht der heimischen Reisebürobranche ist eine Verschiebung im Gleichklang mit Deutschland unerlässlich, um Wettbewerbsnachteile gegenüber deutschen Reisebüros/Reiseveranstaltern zu verhindern. 

Zur Aussendung